Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Börner - Cleoetas
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1713559
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1719306
562 
Clairion , 
Jakob. 
Clm-ke , 
John. 
ter, Uebnngcn und Gruppen von Cosaken heraus. Unter 
Bildnissen nennt man das des Grafen von Wittgenstein. 
Seinen 
Clülflßll, JükOl), ein Bildhauer von Trez bei Aix in der Provence, 
erwarb sich zu Paris durch mehrere Arbeiten einen Namen, und 
daher nahm ihn 168g die Akademie unter die Zahl ihrer Mitglieder 
auf. Einige seiner Werke, wie die Venus mit dem schönen Hin- 
tern, die Statuen des Herkules und Jupiter kamen in den Garten 
zu Versailles. Die Statue des Bacchus, ehedem in Triauon, ist 
eines seiner schönsten Werke. 
Clairion starb 17111. im 74. Jahre. 
Er heirathete die Malerin Genevieve Bologne, die sehr gut Blu- 
men und Früchte darstellte, und sich auch als (ieschichtsmalerin 
Achtung erwarb. Sie starb K08 als Mitglied der Akademie der 
Malerei.  
Clnissens , 
Anton. 
Claesseus. 
Clam-Gallas, Christian Graf von, ein Kunstliebhabgy, de, 
1771 geboren wurde. Er ätzte einige Stücke, als: eine schlafende 
Iiatze, 1801; ein allegorisches Blatt, welches die Zeit vorstellt, 
1808; in 8. in die Breite. 
Clarn-Gallas ist Ehrenmitglied der k. k. Akademie der Künste 
zu Wien und ein besonderer Gönner der Kunst. 
Clamorrü: Juan, ein spanischer Maler, Zögling des älteren Her- 
rera. In Merced calzarla zu Sevilla sieht man eiq vortrclfliches 
Bild von ihm, welches die Doktoren der Kirche vorstellt. Fiorillo 
II. 296. 
Clare, Benedlct, ein Kupferstecher, der nach F. Baroccio u. a. 
gearbeitet hat. Heinecke nennt ihn Clarc. 
Claret, JOIIQIIII, ein Niederländer, malte zu Turin verschiedene 
schöne Bilder für Kirchen undßPrivate in MulinarYs Weise, dessen 
Schüler oder Freund er gewesen scyn soll. Sein Pinsel ist frei 
und lebhaft. Er hielt sich in Piemont um 1600 auf. Lanzi III. 520. 
Claret, Vvllllam, Bilclnissmaler zu London, der sich Lely zum 
Muster nahm. Er starb 1706. Man kennt von ihm ein Portrait 
des John Egerton. Ludge, Lombard und andere haben nach ihm 
gestochen. 
Clari von Aldrlngen, Johann Fürst von, war k. 1;. Genera]- 
Haupt-Baudirector zu Wien, und obwohl nicht ausübender Künst- 
ler, doch in der Architectur sehr erfahren. Er war ebenfalls ge- 
heimer Rath und Grosslsreuz des kaiscrl. Österreich. Leoyuldsorclens. 
Dieser verdienstvolle Fürst starb zu Wien 11526 im 72. Jahre. 
"Ein Graf? Clari von Aldringen übte zu Anfang unsers Jahrhun- 
clerts clie ZElClICIIlHIDSlZ. 
Glarkc, JOhII, ein jetzt lebender englischer Zeichner und Iiuyfer- 
stecher, stach neben andern: Panorama of the Rhine and the ad- 
jacent country nach Delkescamp, 1828. Es ist uns unbekannt, ob 
er derselbe sei, der zu London 1827 ein Werk über Malerei in
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.