Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Börner - Cleoetas
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1713559
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1718058
Catczlacci, Vincenzo. 
Cathelin , 
Ludwig Jakob. 
437 
wissen nicht, ub diese Angabe gegründet, und ob nicht vielmehr 
der Name unrichtig geschrieben ist. 
i . . 
Latellilßßl, VIUCCIIZP, ein Steinschneider zu Rom, der unserm 
Jahrhunderte angehört. 
Catenäfü, Jllhanll BQPUSt, ein Maler, dessen Lebensverhältnisse 
uns unbekannt sind. Er arbeitete in Dllridrid und in London, und 
liinterliess besonders Bildnisse. Jenes des Malers Giordaiiu hat ein 
Ungeiiannter gestochen, und das Georgs l. von England G. Vertue. 
Auch Landschaften scheint der Iiiinstler gemalt zu haben, weniä- 
steiis wurde eine solche, mit Apollo von Amorinen umgeben, naci 
seinem Gemälde oder nach seiner Zeichnung gestochen. 
Catenaro arbeitete zu Anfang des 13. Jahrhunderts und noch um 
1'120.  
Catßni, Johann Camillus, Bildhauer, lernte in 1mm bei Herku- 
les Ferrzita und arbeitete dann iin Vziterlande bei J. B. Feggini. 
In der Nuiiziata zu Florenz ist von seiner Hand die Statue des 
heil. Frenciseus. 
CElIZCFlIIO und AUWCIO zwei VGIIOILlGIIlSClIG Maler und Zeit enos- 
 e ß   g 
sen des Gioito, welche den Uehergang bezeichnen, den_ die Male- 
rei iii Venedig von der byzantinischen zur neueren Weise machte. 
Iin Coiivciiie von Corpus Domini zu Venedig seh man noch zu 
Ende des vorigen Jahrhuiiilerts zwei Blltlß? von diesen Iiunstlern, 
von denen das eine mit: Augelus pinxit, das andere mit: 11312113311 
iius Finxit, bezeichnet ist. 
Cßtesby, BEQYC, ein englischer Naturforscher, der nach Carolina, 
Bahzinia und Florida Reisen unternahm, üund die Naizurgeschichie 
dieser Länder schrieb. Sein Werla erschien 1731, und 1745 111 Cl- 
ner zwgitgn Auflage mit 165 von ihm selbst geätzten llllllißfn. 
Cathelin, Ludwig Jakob, Stecher mit der Nadel und dem Grab- 
stichel, geb. zu Paris 175g (IIiClW 36, Wie Einige angeben), einer 
der besten Schüler von le Bas. ljlr stach Portraite und andere Ge- 
genstände nach verschiedenen MelSlißm, die sich unter den Erfeug- 
nisscn seiner Zeit auszeichnen. Im Jahre 177g wurde Cathehn_ 111 
die Akademie nufgenunnnen, durchlebte die Stürme der Revolution 
und starb 180i. 
Unter seinen Stichen erwähnen wir: 
Ludwig; XV. Stehende Figur, nach Whnioo; Sehr gr- fol. 
Abbc T erray,-nach Roslin, akademisches Aufnahmsstiick, 1777. 
gr. ful. 
Joseph lfernet, nach Vanloo, 1770. 
Heinrich IV., nach Cochids Zeichnung; fol. 
J. J. Balechou, nach Arnavon, fol. 
Joseph II., römischer Iiaiser, und 
Maria Theresia, Iiönigin von Ungarn, beide nach Dncrey. 
Paris de Marmontel, faxneux Fixmncier, nach Gochin jnn., gr. fol. 
F. VV. Broers, Direktor der Akademie zu Harlem, nach demsel- 
ben, gr. fol. 
Statue Ludwigs XV. zu Pferde, nach Bonchardnn. 
Die vicrlTagszeiten, vier schöne Stücke von Vernet gemalt, gr. 
u. {b  
Bei" Tod der Lncretia, nach Pellegrini, gr. I0]. 
La nonvelle aflligeante, nach Wille jun. , gr. fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.