Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Börner - Cleoetas
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1713559
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1716980
330 
Canocchi , 
Giovanni. 
Canot äPcter 
Carl. 
CilnOCChl, GIOVÜUUI, ein italienischer Huplersteeher, der für Bnch- 
hiimller arbeitete. Blätter von ihm sieht man in der Luccheser A115- 
gabe des Diziunario enciclupedico und in der Biblioteea teatrale 
von Diudati. 
Canon: Plerre ' Laurent; Portraitmaler in Oel und Miniatur, geb. 
zu" Caen 1737. Man kennt von diesem Künstler mehrere Miniatu- 
ren von beträchtlicher Griisse und auch Landschaften mit Architek- 
tur. Er lebt zu Paris. 1 
0311051339 Alols; k. k. Architekt zu Mailand, ein geschickter Künst- 
ler unsers Jahrhunderts. Er wurde Mitglied der Akademie der Schii- 
nen liiinste des lonxbarclisehen Königreiches. Näheres können wir 
über ihn nicht bestimmen. 
canüssa, Johann ßäplliSll, ein vortrelflieher Formschneider (und 
Kupferstecher zu Bologna, der bei J. Viani den Unterricht im 
Zeichnen genoss. Die Holzschnitte dieses Künstlers zeichnen sich 
durch besondere Zartheit aus und man findet darin überaus kleine 
Figuren, so reinlich als Iiulnferstiche behandelt. Auch in der Ste- 
cherliunst leistete er Gutes, schnitt auch Siegel und verfertigto treff- 
liche Zeichnungen. Er starb ITÄT.  
Seine Tochter Dlavia Katharina fertigte ebenfalls mehrere Hulz- 
schnitte. Sie ehelichte den Künstler Alexander Scarsell-i. 
0311013, Peter Gar], Zeichner und Stecher mit der Nadel und dem 
Grabstichel, stach mit glücklichem Erfolge eine Menge Ansichten, 
Landschaften und Secstiicke und behauptet einen ausgezeichneten 
Platz unter den Landschaftstechern. Er war von Geburt ein Fran- 
zose, ging aber um 17-10 nach England und starb zu Iientishtowvxi 
1777 an den Folgen seiner ausserordexltlichen Anstrengung bei dem 
Stiche der Seeschlachtexl Patons, worin er sich selbst übertroffen 
hatte. 
Die vorzüglichsten Werke des Künstlers sind: 
6 B1. Ansichten von Portsmouth, Plymouth, Voolwicb, Dcptford, 
Chatam, Sheerness, grosse und schöne Stücke, mit den Schiffs- 
wcrften des Königs von England. 
Der Sonnenaufgang, nach C1. Lorrain, gr. (In. fol. 
Der Sturm, nach St. Lucas, cap. 8. v. QL, nach de Vlieger, gr. 
u. fol.  
Piliinnus und Thisbe, gr. qu. fol. Galt bei Brandes 5 Rthl. 
Zwei Ansichten der Brücke zu London und des VVestmiiixsters, 
zwei grosse Bl. nach Scott. 
Sieben schöne Ansichten von Belle-Isle, von Serres gemalt und 
von Canot, Mason n. a. gest. in gr. qn. fol. 
Das Dorffest (a conntry wake) , nach Ostude, aus BoydelPs Samm- 
lung; qu. fol. Ist bei VVeigel um 5 Thlr. 12 gr. ansgeboten. 
Im Abdrucke vor der Schrift kostet dieses Blatt 15 fl. 50 kr. 
Zwei Seestiicke nach Van de Velde, lal. Blätter. 
Ein anderes in gr. qu. fol. nach demselben Meister (Vent fraixf 
als Gegenstück zu dem „Vent doux" nach Backhuysen. 
Die Rückkehr vom Markte, nach Berghem; gr. qu. fol. 
Der Meyerbuf (Farm-Yard) nach P. de Laer, gr. qu. fol. 
Das Innere des Mcycrhofes, nach demselben. Gegenstück. Jedes 
diesler beiden Blätter kostet in Abdriicken vor der Sßllrift 13 il- 
50 'r. 
Uamoureux buveur und les fumeurs hollanduis, nach Teniers; 
qu. fol.  
l
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.