Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Börner - Cleoetas
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1713559
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1713721
B oglnver, 
Boichard, 
Heinrich 
Joseph. 
Bogerts ist nicht ohne Verdienst in seinem Fache. Sein Todes- 
jahr ist unbekannt.  
BOglOVGT, 11-, Maler und liupferiitzer zu Lyon , der in beiden Iiiin- 
 sten einige schöne Werke geliefert hat. Diese bestehen in Land- 
schaften mit Vieh und Figuren staiTirt. 
 Eine Folge von seinen radirten Blättern hat den Titel: Suite de 
six Croquis d'apres xiature, gravee ä Peau-forte par L. Boglover; 
gr. qu. 8., qu. 8., und qu. Fol. Abdrücke auf chinesischem Papier 
5 Thaler. 
Die Blätter tragen zum Theil das Zeichen L. B. 
BOgIIGT, Maler zu Wien unter der Regierung Karl VI. Er zierte 
mehrere Iiirchen mit Altarbliittern, besonders die Klosterkirche 
Melk. 
BOgüEt, Deslderllls; ein berühmter französischer Landschaftsma- 
ler und Kupferätzer, der sich seit vielen Jahren in Rom aufhält, 
und Bilder liefert, die bei denjenigen, die das Ernste und Edle in 
der Landschaft lieben, gewiss einen der ersten Plätze behaupten. 
Er hat sich in der Composition anfänglich nach Poussin gebildet, 
was schon Göthe in seinem Winckelinann bemerkt, und wendet 
auch mit vielem Gliick die Teinperainalerei für die Landschaft an; 
in der Ausführung der Oelgemälde jedoch nähert er sich, hinsicht- 
lich auf Duft und Farhenton, der Behandlung Clandds. Seine 
Compositioncn sind reich, in einem edlen Stylt und von hoher cha- 
rakteristischer Wahrheit; dabei sind sie harmonisch gehalten, vor- 
züglich seine Himmel, und im Baumschla iibertrilTt er Alles, was 
ilnan sich in dieser Art Vollkoinmenes denäaen kann. 
Obgleich sich Bogiiet nur dem Laudscliaftsfziche widmet, so hat 
er doch auch in der Bataillenmalerei Vorziigliches geleistet. Ei- 
musste auf Napoleoifs Befehl zwei seiner Feldzüge in Italien ver- 
ewigen, nämlich die Schlacht bei Rivoli und den Uehergang über 
den Po bei Piacenza. Treliflich ist hier das Historische mit der 
Landschaft vereiniget. Er hat mehrere seiner Gemälde durch die 
Badierkunst vervielfältiget, und sich auch hierin als Meister ge- 
zeigt.  
Einige machen diesem Landschafter den Vorwurf, dass er in 
seinen Bildern zu geziert ist, und zu sehr den Caspar Poussin 
nachahmt. 
Bßhacz: Thomas: Universitätskupferstecher in VVien, von Geburt 
ein 55111116, stach 1742 eine heil. Familie für den Freiherrn von 
Wunschwitz. Die Unterschrift des Künstlers lautet hier: Juxta 
Originale Thom. Bohacz Universitatis Viennensis chalcogiz-sculpsit 
Viennae Austriae 1742, in 4' 
Die Geschichte dieses alten Bildes s. Dlabacz. 
Von diesem Künstler kennt man auch einen Johann von 
Nepomuck auf der Prager Brücke, 1744, und noch einige andere 
Andachtsbilder von keiner grossen Bedeutung. 
Bohacz starb zu Wien um ITÖZI. 
BOlClIHTÖ, Hßlnrlßll JOSCPh, Genre-, Landschafts- und Portrait- 
maler, geb. zu Versailles 1785, Schüler von Regnault. Er malt 
schöne Ansichten und auch historische Landschaften, und zeichnet 
 sich in der sogenannten Anekdoten-Malerei aus. Seine Bilder 
zieren ößentliche und Privatgallerien.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.