Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
A - Boe
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1707650
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1712689
Baut lcr , 
Cnsyar. 
Bewick , 
Thomas. 
481 
einige gestochen haben. Er "scheint ein Zeitgenosse dieser Kupfer- 
stecher zu seyn. 
Bßtlilef, Caßpaf, ein guter Landschaftmaler zu Sekixlgen um 1660. 
Seine Lebensverhältnisse sind unbekannt. 
Bevalet, AUtÜn Germalü, Maler im IHIUIPlXiSIUIiSClIBII Fache, 
geb. zu Paris 1779. Er begleitete den Capitain Fressinet von 181? 
 20 auf seiner Reise um die Welt, und zeichnete die Fische, 
Reptilien u. s. w., die fiir das Reisewerk gestochen wurden. Das- 
selbe that er auch auf einer ähnlichen Reise des Iiapitain Duperrc 
1832 und 1825. Von ihm sind ferner die Zeichnungen zui der 
Histuire xiaturelle des oiseaux-mouehes von Lesson. Alle diese 
Zeichnungen wurden von Coutant gestochen. Gabet. 
l 
BCVCTEU, JOhanIl Van; ein Bildhauer zu Antwerpen, dessen Des- 
carnps erwähnt, ohne seine Zeit und Lebensvcrliiiltnisse näher zu 
bestimmen. In der Pfarrkirclu: St. Jacob in der bezeichneten Stadt 
ist von seiner Hand die Statue der heil. Jungfrau mit 2 Kindern. 
im Ausdrucke des Sclunerzes ein Meisterstiick. Auch die lianzel 
in der Barfiisserkirche ist von diesem Künstler gefertiget, und an- 
dere seiner Arbeiten findet man in den Iiirchcn zu Gent und 
Brüssel. 
BGVGPBIISB, NICRSIIIS, {ein unbekannter Iiupfersteeher, der sich in 
Italien aufgehalten haben muss. Man kennt von ihm ein Bildniss 
des Marchese Alessaudro da Monte di Parigliano. 
BGVBTBIISG, Anton, Maler, arbeitete um 1660 zu Venedig. Man 
sieht dort in der Schule der Verkündigung die "Vermählung der 
heil. Jungfrau. Das Bild hat bestimmte Zeichnung, nicht gewöhn- 
liche Formen, kein uebelhaftesillelldunkel und fleissige geschmack- 
volle Behandlung. Lanzi II. 175. d. Ausg. vermuthet, der Iiiinst- 
1er heisse Bavcrense und sei bald nach Bayern zurückgekehrt, da 
er in Italien wenig bekannt geworden. ' 
Bassaglia erwähnt auch einen Domenico Baverense, der ebenfalls 
zu Venedig malte. 
Bevllaqua, Ambroslus und sein 13mm Philipp, zwei Maler, 
 die um B186 zu Mailand arbeiteten und unter die guten Künstler 
ihrer Zeit gezählt werden können. Sie hatten richtige Zeichnung, 
aber ihre Umrisse sind nicht von Härte frei, obgleich sie sich schon 
von deralten "Weise fernhielten. Der erstere malte im Spitale zu Mai- 
land das Bild der Barmherzigkeit al fresco und in St. Stefano da- 
selbst siebt man noch ein Gemälde mit mehreren Heiligen vun 
ihm. 
Ein Clemens Bevilaqua malte Heiligenbilcler. 
Bevilaqua, Ventura, S. Salimbene. 
Bewicli, ThOIDEIS, ein ausgezeichneter englischer Holzgraveur, dem 
die Engländer die Verbesserung in der Formschneiilekunst heuti- 
sächlich verdanken. Nachdem er bex dem Kupferstecher Bleib! 
in Newcastle die Holzschnitte zu Dr. Huttoifs Abhandlung "b" 
die Schiffahrt verfertiget hatte, eoncurrirte er im Jahre 1775 um 
den Preis für den besten Holzschnitt, welchen die (iesellschaift der 
Künste in London ausgesetzt hatte, und gewann ihn. Der einge- 
sandte Holzschnitt stellt einen Jagdhund vor, welchen er. nach der 
Natur mit vieler Wahrheit gezeichnet hatte. Dieses 131-111. welches 
zuerst auf Bcwielüs lkilent aufmerksam gemacht. hatte, wurde den von 
lNTugZcrÜs  I. Bd. 31
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.