Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
A - Boe
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1707650
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1710751
288 
Barros , 
J osc 
J oaquixxx , 
Barth , 
uhd Zeichner aus. Er ist in Deutschland wenig bekannt, ab 
vermuthlich noch am Leben, wenigstens war er noch im Jah1 
1826 in Thätigkeit.  
Barros, Joaqulm, JOSG de, ein portugisischer Bildhauer unse! 
Jahrhunderts. Man rühmt von ihm die Portraite der Könige v0 
Portugal und ein Basrelief am Frontispiz der k. Kapelle zu Ben 
Posta. Ob dieser Künstler sich noch am Leben befinde, konnten w 
 nicht erfahren. Er gehört übrigens zu den guten Meistern se 
nes Faches. 
BQITOSO, Mlgllßl, ein vorzüglicher spanischer Maler und Baume 
ster, eb. zu Consuegra 1558, gest- 1590. Er bildete sich wah: 
scheirfich in der Schule des Becerra, dessen Styl er zu erreiche 
strebte, ging aber nach dem Tode desselben in 'seine Gehurtsstai 
zurück, wo er Heissi nach der Natur copirte. Jul ,Jahre 1585 h4 
ab er sich nach Tofado und verfertigte daselbst unter andern ei 
gild für die Kirche des Hospitals von San Juan. Diese und andei 
Arbeiten machten ihn so berühmt, dass ihn Philipp II. 1539 z 
seinem Maler ernannte. 
Zu seinen besten Arbeiten gehören: Die Himmelfahrt desvHe 
landes und die Ankunft: des heil. Geistes, _rosie Bilder, im Esci 
rial, ferner die Predigt des heil. Paulus , CäITiStUS, der die Apostl 
einsegnet, und die Erscheinung des Herrn. In eilen diesen G: 
mälden herrscht eine sehr correlgte Zeichnung, eine reiche C01: 
Position und ein vortreffliches Helldunkel, das jedoch nicht imme 
gleich gut ist. Barroso war in mehreren Sprachen und in der M: 
sik sehr erfahren, und auch trefflich in der Perspektive und ind: 
Baukunst. Er starb im Escurial, wo er mit Carabajal, B. Cineir 
natus und P. Tibaldi in Cuncurrenz malte. Fiorillo IV. 156. Quillie 
Barrozzi- s. Barozzi. 
391'111: Jßhaml , Iiupfßrsrechcr, derwn 1690 zu Aixämd später z 
London arbeitete. 
Er stach Porn-aite nach verschiedenen Meistern. 
BBITY,  S, Bary._ 
Barry, H- S. Bary. 
Barsac, Meläe Laltrü, Genre- undfortrgitmalerin zu Paris, gel 
1808. Schulenn _von Regnault. Dxepe Imunstlerin gibt Unterricl 
in ihrer Kunst, lhre Schwester Zulxma abgr, geb. 1802, widnn 
sich dem Landschaftsfache und mal; auch Marinen. Ga et. 
33.312815, Gerhard, ein unbekannter niederländischer Maler, v0 
dem man nur weiss, dass er sehr berühmt war und dass ein gro: 
ser Stein auf ihn fiel, der ihn tödtete. Er soll zu Anfang des 1' 
Jahrhunderts gelebt haben. 
Barth, Carl, ein treiflicher Zeicher und Iiupferstecher, der 1792 (2) z 
Hildbnrghausen das Licht der Welt erblickte. Mit einem entschü 
denen Talente fiir die Kunst begabt, fand er nur in ihr Beü-iedigun 
und widmete sich daher unter 1D" Leitung des berühmten J. ( 
von Müller mit allem Eifer jenen Studien, die den wahren We 
zur Kunst bahnen. Stets bedacht, das Gebiet seiner Kenntnisse 2 
erweitern, besuchte er die Akademie der bildenden Künste zu Mill 
chen und erliri-iltigte seinem Geist vorzüglich durch das Studiul 
treßlicher Werke, welche der Grabstichel berühmter liiinstler vßi
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.