Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
A - Boe
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1707650
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1709901
Avanzi , 
Jacopo. 
Aveelen , 
van 
den 
etc. 
203 
Feuer gelitten hatten. Man darf der Kunstgeschichte Glück wün- 
schen, dass die übrigen Bilder so wenig von Zeit und Unglück 
beschädigt worden sind, da sie uns einen der ältesten] und treiflich- 
sten italienischen Meister kennen lehren. Dr. Schorn im Kunst- 
blatt 1825 5- 4- WVahrscheinlich von Avanzi ist ein kleines Bild 
der Madonna nebst dem Kinde und zwei Engeln mit Goldglorie 
und goldenem Vorhaugc in der Gallerie Zambeccari zu Bologna, 
welches gewöhnlich für ein Werk Giotto's gehalten wird. l. c. 107. 
Avanzi Snnone, dai Crocefessl, oder da Bologna, Schü- 
1er des Franco, nach einigen Vetter des Jacopo Avanzi. Er machte 
sich vorzüglich durch seine Cruzifixe berühmt. Seine Gemälde er- 
hielten sich wegen der guten Behandlung Jahrhunderte hindurch. 
ln St. Nlißhßle 111 Bosco zu Bologna, ist eine Madonna von 
ihm, die das Iiind in die Ohren kneipt, das darüber unwillig wird 
und sich losreissen will. Auch dieser Künstler gehört zu den äl- 
teren guten italienischen Meistern. 
Avünzl, JOSBPh, Maler von Ferrara, malte vieles Flüchtige, doch 
auch einiges Gute, namentlich angenehme Landschaften und, bes- 
ser als einer seiner Mitbürger, Blumen und Früchte. Ehre bringt 
ihm auch die Enthauptung des hl. Johannes zu Ferrara. Starb 1'218. 
05 Jahre alt,  
AVanZlQ NICÜIEIUS, ein berühmter Edelsteinschileider zu Verona, 
zu Anfang des löten Jahrhunderts. 
Avanzlnl: Justlnlall, Historienmaler von Levico in Valsugan, bil- 
dete sich von Kindheit an in-der Schule des treiflichen Johann 
Demin in Padua, und lieferte schon als aehtzehnjiileiriger Jüngling 
schiitzbare Werke. Einen Beweis seiner Iiunstfertiglieit gibt das 
ausgezeichnete Gemälde im Ferdinandcuin zu Innsbruck, welches 
einen Gegenstand aus der Vaterländischen] Geschichte darstellt: 
Friedrich mit der leeren Tasche, Max I. und Ferdinand mit der 
schönen Philippine VVelser bilden zusammen ein romantisches Klee- 
blatt. Das Gemälde ist Ö Sch. 20 Z. breit und 5 Sch. 3 Z. hoch. 
Im Jahre 1826 begab sichkler junge Künstler zur weiteren Aus- 
bildung nach Mailand und Rom. Archiv für Geschichte etc. 1816. 
Nro. 39.  
AVB bedeutet ohne Zwischenpunkte auf kleinen radirten Blättern Al- 
debert von Everdingen.  
AVed-s Jakob AndTQ33 JÜSeI-lh; geschickterPortraitinaler, Schii" 
ler von J- Pißflrl- Er verstand den Charakter der darzustellenden 
PEPSI!!! 11'611 aufzufassen, und ihn auf der Leinwand wieder zu ge- 
ben. Nalnentlich rühmt man dieses von den Bildnissen Rousseaifs, 
Crebillolfs, Mirabealfs, des Marschalls Clermont-Tonnere, des 
Herzogs von Chevreuse u. s. w." Die meisten dieser Portraite sind 
gestochen.   
Aved war Mitglied der k. Akademie zu Paris und starb 1766 im 
64. Jahre.  j 
Gault de Saint-Germain urtheill: zu geringe von diesem Künstler. 
Avßßlen, Johann van den, (auch Avele, Avelen), Kupfer- 
steeher, der wahrscheinlich Eine Person mit jenem J. v. d. Avee- 
lcn ist, von dem Heinecke sagt, er habe viel für Buchhändler gear- 
beitet._ Er lebte von 1'202  12 zu Stockholm, ätzte Prospekte. 
Pflfifilliß. Figuren u. a. mit leichter Nadel, ohne jedoch mehr 81'
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.