Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
A - Boe
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1707650
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1708746
Alvarez. , 
Josei 
Don. 
- Amadeo. 
87 
Eine Familie, welche das Bildniss ihres Vaters hält, eine schöne  
Gruppe. 
Von GYESIIIOÖEHBU sind noch vorhanden: die Ganymed; nach 
 welchem wie Marmorstatue in der Akademie von San Fernando 
ausgeführt Wurde; die vier cluirinalischen Basreliefs; die Statue 
des Herzogs von Berwick, welche in Bronze hätte sollen gegossen 
werden. 
Obschon es Alvarez nicht freute, lebende Köpfe ahzuformen und 
er es nmner ablchnte, Bonaparteß Haupt nhzubilden, so tinden 
sich von seiner Hand dennoch eine beträchtliche Anzahl Biisten 
mit allgemein bevvunderter Aehrllichheit vor. Hieher gehören die 
Büßtell CleS Königs, des Infantcn Francesco de. Paula, der Herzo- 
gin von Alba, des liiinigl. Ilofbibliutlteliars, alle in Marmor, und 
jene des Cean Berxnudez in Gyps. 
Mehreres über diesen Iiiiixstler s. Archiv fiir Geschichte etc. 1829, 
Nro. 15. Wo die Uebersetzung des spanischen Berichtes von Beil 
zu lesen.  ' 
Alvarßz: Laurenz: Historien-Maler, Schüler von B. Carducho, 
arbeitete zu TVIurcia um 1688, und führte da in mehreren Klöstern 
Gßlllälde 3115, die nicht ohne XVerth sind. Quilliet. Ein Hunstlieh- 
haber, Ludw. Alvarez de Nava, ward seiner Malereien wegen für 
würdig gehalten, 1655 in die Akademie von St. Fernando aufge- 
nommen zu werden. 
Alvarez: Juan und FFQYICISCO, heriilnnte spanische Silherarhei- 
ter iin 16ten Jahrhundert. Das Meisterwerk des letzteren ist die 
Custudia in St. Maria zu Madrid. 
Alva"): 6107731391; ein Maler zu Neapel zu Anfang des 18. Jahr- 
hunderts. Magliar hat 1728 nach ihm eine hl. Familie geätzt. Im 
Neapohtanischen findet man historische Bilder von ihm.  
a o n P 
AlVIIIIChI; JQÜÜ JÜSÜ, ein geschickter Portugiesischer Bildhauer 
unserer Zeit. 
AlYPÜS V03 SYCIOH , ein alter Bildhauer, Schüler des Naucydes, hat 
sich in Delphi durch sieben Statuen von Anfiihrern in der Schlacht 
bei Aeäos Potamos bekannt gemacht. Auch verfertigte er Statuen 
von Atilcten in Olympia, wovon Pausanias vier namhaft macht. 
Hirt Gesch. der b. Ii. 186.  
Alzenbach: VVllhelm, Vater und Sohn, geschickte liupferstecher 
1185 17- Jahrhunderts. Sie arbeiteten zu Paris und liessen sich spä- 
ter in Strassburg nieder, wo sie mehreres für den Verlag des Ger- 
hard Alzcnbach stachen, von dem es nicht bekannt ist, ob er selbst 
Iiiinstler war. 
AlzmS, EllaS, ist der oben angeführte E. Alt. 
Amadel; Maler von Perugia, der sich in der Schule des J. G. (l'Au- 
geli bildete. In den Kirchen und Palliisten seiner Vaterstadt sieht 
man historische Gemälde von ihm. Besonders zeichnete er sich 
durch seine Portraite in Pastell aus. Er starb zu Rom 1644 im 
55sten Jahre. 
Amadeßa ein alter Bildhauer zu Mailand, den Lomazzo rühmt- 
Man sieht von seiner Arbeit in der Carthause zu Pavia und in der 
Lnrenz-Kirche zu Cremona. Dieser Künstler ist wahrseheinlißh 
weine Person mit Ich. Anton Amadei von Pavia, der in den Maler-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.