Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Textbuch zu Th. Schreibers kulturhistorischem Bilderatlas des klassischen Altertums
Person:
Bernhardi, Kurt
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1701022
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1701862
Tafel 
51 
einen Sklaven, vorstellt. Aus demselben Grabe stammt 
auch die Maske Vign. 3. An der Stirne eine Binde mit 
Weinlaubkranz. Man will auch zwei kleine Hörner 
wahrgenommen haben und hat daraus geschlossen, dafs 
die Maske einen jungen Satyr darstellt. 
9. Eine spielende und drei auf die Musik lauschende 
Frauen. Das Musikwerkzeug, Welches auf dem Pfühle 
liegt, diente schwerlich als Stimminstrument; denn die 
Hauptaufgabe eines solchen, den Ton zu halten,'konnte 
es als Saiteninstrument nicht erfüllen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.