Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Textbuch zu Th. Schreibers kulturhistorischem Bilderatlas des klassischen Altertums
Person:
Bernhardi, Kurt
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1701022
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1704499
314 
Gewerbe. 
„Korbträger" eiguorpögog. Ein dritter bindet einen Sack 
zu: über ihm steht: „Stopfe fest" 596x001); nach anderen: 
„so1l ich ausschütten" 59'610) oder Ögüäcu. Der vierte, der 
„Silphionkneter" (olupoyayog:oilqvoieoifog), spricht mit 
einer Geste nach dem König zu. Über dem Wagebalken 
fliegt ein Kranich oder Storch mit einem Käfer  auf 
den Beinen. Auf dem oberen Balken  oder der Schiffs- 
rahe  woran die Wage hängt, zwei Tauben und ein 
Alice; eine dritte Taube fliegt daneben. Hinter Arkesilas 
eine Eidechse, unter seinem Stuhle ein gezähmter Panther 
mit Halsband. Die Tiere sollen die Natur des Landes 
charakterisieren. Im unteren Bilde der Vorratsraum. Links 
sitzt ein "Wächter" (fldlaxog. Zwei Arbeiter tragen Säcke 
herzu. Vor ihnen steht yccev, vielleicht ein Zuruf des 
Wächters. Die Silphionpilanze war bereits im späteren 
Altertume ausgestorben. Der König trägt sehr langes 
Haupthaar und ungriechische Gewandung. 
6. Es könnte scheinen, dafs die Oliven durch eine 
aufrechtstehende Scheibe zerquetscht werden sollen, die 
um ihre vertikale Achse gedreht wird. Doch ist es auch 
möglich, dafs wir hier dieselbe Ölmühle vor uns haben 
wie 65,13, nur dafs auf unserem Bilde der Künstler der 
Deutlichkeit wegen oder aus Bequemlichkeit ein Mühl- 
rad von der Vorderansicht anstatt von der Seite darge- 
stellt hat. Das Querholz an der Höhe der Stange deutet 
an, dafs die letztere, um auch oben eine feste Stütze zu 
haben, in ein Gerüst eingreift. 
7. In Fässern anstatt in Amphoren wurde der Wein 
besonders in den nördlichen Provinzen des römischen 
Reichs aufbewahrt, weil diese Umhüllung ihn besser 
gegen Frost schützte. 
9. Vase aus der Töpferei des Taleides. Links Hul- 
digungserklärung an einen gewissen Klitarchos. 6. Jahrh. 
v. Chr. Es scheint Ware gegen Ware gewogen zu werden.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.