Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Textbuch zu Th. Schreibers kulturhistorischem Bilderatlas des klassischen Altertums
Person:
Bernhardi, Kurt
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1701022
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1701539
18 
Theaterwesen. 
mit dem bacchischen Kulte loslöste, blieben die Auf- 
führungen doch auf bestimmte festliche Veranlassungen, 
an denen die ganze Bevölkerung Anteil hatte, beschränkt. 
Nirgends im Altertume sank der Theaterbesuch zu einem 
Alltagsvergnügen der vermögenden Klassen herab. So 
waren denn die Theaterräume in ihrer Anlage für eine 
unverhältnismäßig grofse Zuschauermenge berechnet, im 
Durchschnitt etwa auf zehnmal so viel Besucher als die 
Theater der Neuzeit. Das Münchener Hoftheater bietet 
beispielsweise für 2500 Zuschauer Platz, wovon der 
fünfte Teil auf das Parkett, also auf einen im griechischen 
Theater nicht für die Zuschauer bestimmten Raum kommt. 
Die Grofse Oper in Paris fafst noch um einige Hunderte 
Weniger Zuschauer, und das wegen seiner Gröfse berühmte 
Theater della Scala ist doch nur auf 3600 Zuschauer be- 
rechnet. Hingegen bot das Dionysostheater zu Athen 
für 27 ooo-goooo, das Theater zu Ephesos sogar für 
56 700 Besucher Raum. 
Bei dieser ungeheuren Ausdehnung des Zuschauer- 
raumes bedurfte es für die Schauspieler grofser An- 
strengungen, um mit Wort und Spiel im ganzen Raume 
zur Geltung zu kommen. Allerdings war man schon 
bei der Anlage des Baues auf eine gute Akustik eifrig 
bedacht. Bei Vitruv lesen wir die Vorschrift, die Sitz- 
reihen des Zuschauerraumes so anzulegen, dafs eine von 
der untersten Reihe zur obersten gezogene gerade Linie 
die vorderen Kanten aller Sitze berührt. Befolgte man 
diese Regel auch nicht immer mit peinlichster Gewissen- 
haftigkeit (2, 4), so erzielte man doch schon durch das 
regelmäfsige amphitheatralische Aufsteigen der Sitzreihen 
an sich eine Raumgestaltung, die ein gleichmäfsiges Sich- 
verbreiten der Stimme förderte. Wenigstens im unge- 
füllten Zuschauerraume ist, wie alle Reisenden bestätigen, 
die in einem antiken Theater den Versuch gemacht haben,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.