Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Textbuch zu Th. Schreibers kulturhistorischem Bilderatlas des klassischen Altertums
Person:
Bernhardi, Kurt
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1701022
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1703807
Tafel 
XLV. 
245 
gelassenen. Auf dem Haupte trägt er die Corona civica 
und in der Rechten die Vitis; beide wie Sertorius 43, 16. 
Bekleidet ist er mit einem Lederpanzer, der, wie es 
scheint, in mehreren aus Lederstreifen zusammengesetzten 
Reihen endigt. An den Armen Ringe. Über das Rie- 
mennetz mit den Verdienstzeichen vgl. 43, 16. Die 
Zahl der letzteren beträgt bei ihm auifallenderweise nur 
fünf statt neun. Man hat vermutet, dal's auch die Löwen- 
köpfe auf den Schultern zu den Phalerae zu zählen seien 
und noch zwei Ehrenzeichen auf dem Rücken befestigt 
WZYCII.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.