Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Landschaftsalbum der Dresdner Gallerie
Person:
Hübner, Julius Krüger, C. Königliche Gemäldegalerie <Dresden>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1699700
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1700922
In gleichem Verlage sind erschienen: 
Die 
Gesetzgeber 
und 
läönige 
im 
König]. 
Thronsaale 
Zll 
Dresden 
Bandemann, 
Kupfer 
gestochen 
Golalfrieclrich. 
16 Blatt mit Titel 
Carton 
elegantem 
6 Thlr. 
H. Bürknerk 
ämlzßmhmifrfrßümppw. 
BILDER-IBREVIER 
Ifbxrasdxmeß Galllleßie 
I. Heft. F01. Preis 4 Thlr. 
Inhalt: 
1. Siegfriecfs Leiche wird nach WVorms gebracht. Nach J. Summ" 
von Carolsfeld.  2. Wo Baithel Most holt. Nach E. Bendemanm 
 3. Kunst bringt Gunst. Nach L. Richter.  4. Studienkopf. Nach 
J. Hühner.  5. Frühling und Maiwein. Nach A. Schrödter.  
6. Hirschkuh mit Kälbchen. Nach G. Hammer.  7. Bauernhof am 
Mgygen, Nach E_ 11335;;  8. Bauernhof am Abend. Nach E. Hasse. 
Vorstehende Holzschnitte werden auch einzeln zu 
folgenden Preisen abgegeben: 
Nr. I. 1 Thlr.  Nr. II. 1 Thlr.  Nr. III. 20 Ngr. 
 Nr. IV. 20 Ngr-  Nr. V- 25 Ngr.  Nr. VI. 
20 Ngr.  Nr. VII. 15 Ngr.  Nr. VIII. 15 Ngr. 
von 
. 
J uhus Hühner. 
Mit Original-Radirungen von H. Bürkner u. A. 
I. II. Sammlung. 
Grosse Ausgabe (avant la Iettre). Eleg. geb. mit Goldschnitt 
ä 5 Thlr. 
Kleine Ausgabe. Eleg. geb. a. 3 Thlr. 10 Ngr. 
Ein Geschenk der schönsten Art nicht nur für Jeden, der 
Dresdens Gallerie gesehen, sondern für jeden Kuustfreund über- 
haupt bieten vorstehende Sammlungen vortrefflich ausgeführter 
Radirungen von ll. Bürhlßf u. A.  Die Perlen der berühmten Gal- 
lerie reihen sich hier eine an die andere an, geführt von den beiden 
grössten und schönsten, der "Siztinu" von Raphael und der 
"Mutter Gottes" von Holbein, und bilden gleichsam eine Blumen- 
lese aus dem Garten der Kunst. 
Ausser einem jeder Sammlung beigegebenen Titel und Schluss- 
blatt begleitet der Herausgeber jede Radirung mit. einem siunigen 
Sonett, das bald an den Meister, bald an den Inhalt des Bildes 
anknüpft und einen poetischen Kommentar dazu liefert.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.