Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Kunstgeschichte
Person:
Kugler, Franz Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1692175
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1696797
410 
IV. K. Die nord. 
16. Jahrh. 
Malerei 
pracht ausgezeichnete Bildchen der h. Familie im Grünen, vom J. 1504, 
im Pal. Sciarra zu Rom. Ebenfalls zu den früheren Werken gehört 
die Darstellung der zehn Gebote auf dem Rathhause zu Wittenber g, 
(1516), welche bereits völlig seiner eben bezeichneten Richtung entspricht; 
so auch, obschon mit einer ernsteren Naivetät gefasst, die Gemälde des 
Christoph. 
Nach einem Holzschnitt von Lucas Crauach 
Hauptaltares in der Stadtkirche zu Wittenberg. Diese stellen, Wie- 
derum ein Zeugniss für die neuen Zeitverhältnisse, diejenigen kirchlichen 
Handlungen dar, welche als eigentlich heilige von dem Protestantismus 
anerkannt waren: das Abendmahl, die Taufe, die Beichte und die Pre- 
digt (die dargestellten Geistlichen unter dem Bilde der vorzüglichsten 
Reformatoren). S0 verschiedene andere Altarwerke , im Dome von 
Meiggen, in der Stadtkirche von Weimar, in der Pfarrkirche zu
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.