Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Kunstgeschichte
Person:
Kugler, Franz Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1692175
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1696549
Schulen. 
Die niederländischen 
385 
vorhanden: zwei Altarblätter in der Akademie, die Taufe Christi, und 
der h. Christoph zwischen andern Heiligen (das letztere vom Jahr 1484, 
minder bedeutend, doch wohl eigenhändig); das Martyrthum des h. Hip- 
polyt in der S. Salvatorskirche. Zu S. Pierre in Löwen: das Martyr- 
thum des hl. Erasmus; ein Portrait in der Akademie von Antwerpen. 
 In der Sammlung des Königs der Niederlande fanden sieh von seiner 
llll,1xz'l  
f  
Jßi,   
U 3:5. : L3 x WÜCMHM  
 VYFTL. ißägsixgßhiwiza  
     
w äcwäav Miäiiiw  "   
      
l  1M 111  fi;   
'   9;,  s  
k" 'v   HÄÜW" w 15.511  Ü w  1' L3  
w  ßyyßkgfw, "um?  u  J  M tiilkuß,  
eääbääälnilwßfa 9. r   1Min J in?! walßpljljzaiü F 
    
    ß 
7'"  W w,  ää-u  Ügi e? Ü;  L Ä:   "Ä     
  "   .4   
 lfißgWL-IIÄI?!       älhätaßmlililfqhävi  v!)  anwä-   QWHTÄEÜJIÄPPQHH MMT 
 11g;      
I  q:   Eljwxf,    
     Wfiiw:  dfffk  
       
    
um" 
Vom Ursulakasteu Hans Memliugü in Brügge. 
Nach einer Photographie. 
Hand: zwei Tafeln mit Scenen aus dem Leben des hl. Bertin, dem Re- 
liquienkasten der h. Ursula vergleichbar, und zwei Bildnisse. In der Pi- 
nakothek von München: ein sehr vorzüglicher Chrismskopf und eine 
kostbare Tafel mit der Darstellung der sieben Freuden Mariä, denen in 
der Galerie zu Turin eine andere mit den sieben Leiden Mariä ent- 
spricht. Im Dom zu Lübeck: ein bedeutendes Altarwerk (1491), innen 
die Passion, auf den Flügeln Heilige und den englischen Gruss enthal- 
tend. In der k, k. Galerie zu Wien: eine von Gott Vater und Sohn 
Kugler, Handbuch der Kunstgeschichte. II. 25
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.