Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Kunstgeschichte
Person:
Kugler, Franz Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1692175
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1694905
Vierte 
Period e. 
221 
welchen die Fenster wieder in polygoner Erkerform und sehlossartiger 
Dekoration vertreten. Den höchsten Glanz zeigen die Wölbungen, an. 
IN, f  711 
 Jtßw    
3:   ß  
X  im AM .14  6,.  
Ü,"   41:15;  ß Äjl "m34?   7;; mjsf 
 w .5 " .;sq1r:;1nl1!11  ßn W 41;   
  fäßm, 2,.     
     
  
ätrl4ligäa4lq  mlullälv {v1   mm xi    
   w: wr P  7  Hi? W" im? Xifx w 
W111?  l n a" lMVlÄiLm;YÄi1lä 
U;  lrlxf!   '   jvijäNljfyllwll.     WXM {l   
"z Ms:  WJÄZVWVÄÜÄW w.    in wh 
     JE  
 a  llwylwvlwtlÜwjbi    um?    m  ' 
15'        W 
 a;  t m!iwu1ggkäsijswzi y;v;amwuwwkäßwmj"ä r  M S?   
ü  E" m   Wßigäkviäär"! "I Mm! 11  w im  agf 
  35 W  4m iw M11  kvIivl-"ilvyivlirikßhwßßrhua ßiiit  .11 
MM 1 (Ä!    lwatrw sl W n 1 
W" "H  N 191"" {i b im Ä 
{p    f! 1,1   rllpllmwyl" {äigfgi  m mjit:  w; !    1 
E!   aq W JwliitlHfäß"MÜJQÜNhääigwliüiääwwg. MM    
U ß " 1M 4  M w W M- w 
vhgi  1: H] v lß   w; L; m1 
HüÄHk-Wu  x wäüliei  _i Fäqpßfiläv" u 
   fäxßx-iß-Jwßi-Ml- ' 
Treppenhaus 
n Christchurch 
(Nach Rnndt.) 
denen die auf- und niederschwebenden fäeherförmigen Felder, die herab- 
hängenden Zapfen der Schlusssteine, die üppige Flächendekoration mit 
Maasswerk den Eindruck wunderbarer Phantastik und märchenhaften 
Reizes erzeugen und jede Erinnerung an die Bedingungen fester Con- 
Struction verwischen. 
Grosse Bedeutung haben Sodann die Colleges, ausgedehnte Stu- 
diengebäude, ähnlich den Klöstern des Mittelalters, und in ihrer Bedeu-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.