Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Kunstgeschichte
Person:
Kugler, Franz Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1685854
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1691725
Vierte Periode 
541 
gesteigert phantastische Hinneigung zum orientalischen Geschmack be- 
zeugen, in spitzbogig geschwungener Umfassung der Arkadenbögen, in 
bunter Ausstattung, namentlich mit dekorativem Täfelwerk. So ein Palast 
bei SS. Apostoli, Oasa Barbini zu Murano, ein Haus auf dem Campo 
S. lSIaria forrnosa, u. s. w.  Die Facade des Canonicat-Gebäudes zu 
Parenzo, vom J. 1251, ist durch romanische Arkadenfenster mit luftig 
schlanken Säulchen von eigenthümlicher Wirkung.  Verschiedene Deko- 
rativ-Architekturen in Kirchen des venetianischen Districts zeigen ver- 
wandte Erscheinungen, bis tief in das 13. Jahrhundert hinab. Der Al- 
tartabernakel im Dome zu Parenzo, vom J. 1277, ist von edel rund- 
bogiger Anordnung, mit zierlich byzantinisirenden Kapitälen. Die Kanzel 
im Dome zu Grade wird von spätromanischen Säulen getragen und ist 
von einem Tabernakel in jüngerer phantastisch orientalischer Form über- 
dacht. Aehnlich, aber noch reicher, eine Kanzel in S. Marco zu Venedig. 
In Toscanaierscheint die pisanische Bauschule, wie dieselbe sich 
im 12. Jahrhundert ausgebildet hatte, noch in ausgebreiteter Thätigkeit, 
doch nicht ohne abweichende Neigungen für das Einzelne der Behandlung. 
46K A. 
111.  
w?  
X. 
    W 
3':  T; 
    
  
  ;   1'   
 553 JÄT "Fwzxi   
M. 1-1  Mäkii. lü-"lfrßääw JIM? Vlhäx   
FF I     "(.131 '1- 
   :   
Äiäüiißläirßliläiälißßtlih  ß ?   v 
h.     u, F.   JW 1   1   "i.  
    Ji  
 Kb   Nlvxßz,    1'" y i" 1; ß   w 1,   
     
4' l.1lr1fi'31i'      " "HVEQN "QM: iäkqpt  Jwfzaij:  
  1 ß  l w     
 h: 3x1 K!  -   : T    _  diäw M bWW-ÄW?!    h.  
    '    
_  Äi; Wrßkgilhghg. 
    [    
izv-zä-l-i  "a.  
Micchele zu Lucca. 
Knighb) 
In den Monumenten von Pisa, welche dem 13. Jahrhundert angehören, 
mischt sich der Spitzbogen den üblichen Formen ein; so an S. Paolo in 
ripa d'Arn0, S. Nicola, S. Blicchele in Borgo.  In Lucca. entfaltet
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.