Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Kunstgeschichte
Person:
Kugler, Franz Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1685854
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1691706
Vierte Periode. 
539 
faltigkeit der baulichen Motive ihre vorzüglich reiche Entfaltung. Za- 
mofa hat in der dortigen Kathedrale ein glänzend ausgestattetes Werk, 
dessen Fagadei zumeist an lombardische Muster erinnert; in S. Magda- 
Ansicht von S. 
hlagdalen 
m zu Zanr 
(Nach Villa-Am 
lena einen Bau von südfranzösischen] Systeme (mit spitzbogiger Tonnen- 
wölbung über dem Chor) und schmuekvoller Dekoration, die sich aus an- 
ä: 
  
  
   A1  Q 
 JKYH i 7!  x,M 1] ..x UV,   
i   I,  _iilielil::i:    rlj 
 1b ßÄi-hw 1__   uilfhf   II 
T     i       w; 
     q  Flßsaßa  1 E13 
v IHM  1M p ÄläkgägaÜXÜIH-äfgüäügwm m; 
NR    n i; i! 11'  II. 
  m: i] ä 1;   I: 
ß     , milä M? 
lppeltl 
Toro 
urm der Stiftskirche von 
tikisirenden 
von T o r o , 
und moresken Elementen 
mit einem Kuppelthurme, 
mischt. 
dessen 
Aehnlich die Kathedrale 
Ausstattung, mit schlank
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.