Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Kunstgeschichte
Person:
Kugler, Franz Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1685854
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1686585
Central-Amerika. 
Mexieo und 
27 
und Uxmal,  erhalten haben; dergleichen gemahnt an die Anlage asia- 
tisch-buddhistischer Dagopbauten. (Vergl. unten.) Dann mag sich in der 
ganzen Kunstweise der Denkmäler von Palenque der Einfluss eines asia- 
tisehen Elementes ankündigen. Die Daehformen derselben haben, wie es 
scheint, eine gewisse Aehnlichkeit mit chinesischem oder japanischem WG- 
sen, ebenso das eigenthümlieh Bizarre, das sieh in den dortigen Seulpturen 
und in den Ornamenten derselben ausspricht, Während freilich Körper- 
gefühl und Bewegung dieser Gestalten mehr eine Art von näherer Ver- 
wandtschaft mit ostindiseher Kunst zu verrathen scheinen. Doch sind diese 
Analogießllsnleleh in keiner Weise sicher genug, um darauf irgend be- 
Stimmfßre C ÜSSE Zll auen, und es werden zunächst edenfalls die Er- 
gebnisse Weiterer Forschung abgewartet werden miisseii. Erweisen sich 
aberflerartige Einflüsse als völlig gesichert, so werden sie, eben in ihrer 
Vereinzelung, nur dazu dienen können, die Originalität des Ganzen der 
alt-amerikanischen Kunst in ein doppelt helles Licht zu setzen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.