Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Architektur von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart ; mit 448 Holzschnitt-Ill.
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1679428
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1680701
62 
Erstes Buch. 
Am deutlichsten geben das die ältesten Säulen 
(Fig. 40) in den Gräbern von Beni-Hassan  
 sie finden sich ebenfalls 
zu erkennen. Hier macht 
 
e] {Mit 
Jg  
M  
Fig. .11. 
 
 Kssee-vr 
W  
" mäyliiiiä 
 f 
  MP1 
 i! Y  a1 
  2' w 
i)  v XP" Ä 
Silule von Beni-Ilassar 
et-l-labl 
der Säulenstamm den Eindruck von vier oder mehreren gebündelten Rohr- 
stübcn oder Lotosstengeln, die unter der Last des Gebäilkes am unteren 
Ende eine kräftig geschwellte Ausbauchung erhalten haben, so dass sie mit 
 einer Einziehung auf der nicht hohen, aber sehr 
141g" 42' breiten, scheibenartigen Basis fussen. Das Kapi- 
    tiil in der Form einer eschlossenen Knospe, er- 
"Tll   iniiert ebenfalls an dig Lotospflanze. Unterhalb 
 wulixxhilr  desselben erscheint der Stamm von mehreren Bän- 
il 1 hjimlilf dem, wie um 1hn fester zusammen zu halten, 
 w" umwunden.  Diese Form findet sich an späteren 
in m]! Monumenten vielfach wiederholt, zunächst ge- 
 wöhnlich mit Beseitigung der zu deutlichen An- 
itff; spielungen auf die Pllanzengestalt (Fig. 41). Der 
 Schaft ist dann einfach eylindrisch, mit geringerer 
   Verjüngung sich erhebend und mit eben so ver- 
einfachtem Kapital endend. Auf dieses legt sich 
ein würfelförmi er Aufsatz, der als Abakus die 
H U, Steinbalken dergDecke aufnimmt.  Sodann aber 
l"  trifft man häufig eine andere, entschieden schönere 
   und zweckmässigere Gestalt (Fig. 42). Die ge- 
  schlossene Knospe hat sich geöffnet, die anmuthige 
M  " f" Form eines glockenartigen Pokals oder eines voll 
_ aufgeblähten Blumenkelches bietend. Diese Grund- 
Säule von Kam Ombo. form benutzte der reichere Styl der ägyptischen 
Kunst, um sie mit zierlichem BhttSChmucke, 
manchmal nach Art einer Palme, zu umkleiden. Zugleich öffnet sich dann 
auch der Kelch als mehrblättrige Blume, deren Decoration, an den ver-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.