Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Architektur von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart ; mit 448 Holzschnitt-Ill.
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1679428
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1685706
562 
Urtsre giSter. 
D e n k e n d o rf 
Klosterkirche 328. 
De r n e 
Kirche 320. 
1) e rr i 
Grotten 57. 
Deutsch-Altenburg 
Kirche 336.  
Rundkapelle 3-1]  
D e v e n t e r 
Lubeniuskirclie 432. 
D h u m n ar 
Grottentempel 21  
I) i 011 
Notre Dame 428. 
1) ins c h a u 
Gitterbrücken 556. 
D o b b e r an   
Klosterkirche 480. 
D o b r i 1 u g k 
Klosterkirche 346. 
D o g a n  l u 
Grab des Midas 4 4. 
D o r (1 r e c h t 
Grosse Kirche 432. 
D 0 r t m u n d 
Marienkirche 323. 
Reinoldikirche 325. 
D r e s cl e n ' 
Katholische Kirche 551. 
Museum 553. 
Theater 553. 
Zwinger 551. 
D r o n t h e i m 
Dom 375. 447. 
D u r h am 
Kathedrale 374  
F, m m e r i c h 
S. Algund 484. 
E p h e s u s 
Artemistempel 99. 
Tempelreste 144. 
S. Johanneskirche 197. 
E p i d a u r o s 
'l'heater 78. 
E s k o r i a]  
Kloster S. Lorenzo 5 I3. 
E s s e n 
Münster 206. 
Esslingen  
Liebfrauenkirche 460. 
Etschnxiazin  
Kirche 209. 
E x e t e r 
Kathedrale 445. 
 Fr o s e 
Kirche 301. 
bFünfkirchen 
 Dom 336.  
 Fürsten Walde 
 Sacramentshäuschenßlöl 
E b e rn d o rf  
Stiftskirche 336. 
E es h E e i; n a c h 
ti ts irche 310. 
E c o p e 11  
Schloss 543. 
E d f u 
'l'empe1 59. 
E g e r 
Dechanteikirche 331 
Doppelkapelle 295. 342. 
E1 e p h a n t a 
rlGrrottentgmpt-rl 19. 
u ephantine " 
Tem el 58. 
E l e u ä s 
Artemistempel 11 T. 
Demetertempel 114. 
E äropylaeen 117. 
4 o r a 
Grottentempel 18. 19. 
E ä? 
athedrale 4-15. 
F au 1' n d a u 
Pfarrkirche 32H. 
F el s ö  O e r s  
Kirche 336. 
Fi e s 0 1 e 
Stadtmauer l 26. 
F i s c h b e ck 
Klosterkirche 322. 
F1 i e s s em 
Röm. Jagdvilla 164. 
F 1 0 r e n z 
S. Annunziata 517. 
Baptisterium 340. 
Dom 495. 511. 
Glockenthurm 495. 
S. Lorenzo 512. 530. 
S. Maria Novella 517. 
S.Miniat0 350. 
S. Spirito 512. 
Loggia de' Lanzi 490. 
Pal. Bartolini 527. 
Pal. Gondi 516. 
Pal. Pandolüni 527. 
Pal. Pitti 513. 
Pal. Riccardi 515. 
 Pal. Rucellai 5 I T. 
 Pal. Strozzi 516. 
 Pal. Vecchio 409. 
Fontävrault 
 Abteikirche 365. 
 Frankfurt a. M. 
 Dom 400. 
 Steinernes Haus 494. 
Freckenhbrst 
 Stiftskirche 322. 
 F r e i b e r g 
Goldne Pforte 302. 
iFreibu r g im Breisgau 
 Münster 332. 459. 
 Freiburg a. d. Unstrut 
 Doppelkapelle 295. 
G a i s t h a1 
Rundkapelle 3-11. 
G a j a h   
BUdÖhIStISChG Tope 14. 
Grotten  
Gandersheim 
Stiftskirche 304. 
Gelnhausen 
Kaiserpalast 300. 
Kirche 320. 
Genf 
G Kathedräle 430. 
 6 I1 i; 
 S. Bavo 430. 
 S. Michael 431.  
ü Rathhaus 433. 
 Universität 555.  
 Justizpalast 555. 
Genua 
 S. War. da Carignano 530 
 Pal. Ducale 535. 
 Pal. Lercari 535. 
 Pal. Sauli 535. 
 Pal. Spinola 535. 
 Pal. Tursi-Doria 536. 
 Pal. der Universität 530 
 G e o r g s b e r g 
 Kapelle 341. 
 G e r n 1' o d c 
 Stiftskirche 301. 
 G h i z e h 
 Pyramiden 49. 
 Sphinx 50. 
 G i r s c h e h 
 Grotten 5T.  
 G l o u c e s t e r 
Kathedrale 374. 
Kreuzgang 440.  
G ö r lit z 
 Peter-Pauls-Kirche 4701 
G 0 s l a r 
 Dom 302.  
 N euwerkskirche 304. 
 Kaiserpalast 300. 
 RomamPriVathäuserIiOU 
 G r a n a d a 
 Alhambra. 2311i 
 Generalife 234. 
  Palast Karl V. 543. 
 G ra n s o n 
Kirche 359.  
Gr e if s w a 1 d 
Jakobikirche 481i. 
Marienkirche 43-5-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.