Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Architektur von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart ; mit 448 Holzschnitt-Ill.
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1679428
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1683723
364 
Fünftes Buch. 
Schuh 
Perigx 
in den Händen inländischer Werkleute. Das sehr einfache und monotone 
Aeussere erhielt ehemals durch die runden Linien der nicht mit Dächern 
versehenen Kuppeln eine seltsam fremdartige Gestalt. 
Die zahlreichen anderen Kirchen, welche diesem Beispiel gefolgt sind, 
zeigen eine grössere Abschwächung und eine stärkere N ationalisirung der 
fremdartigen Form sowohl in Hinsicht auf die Plananlage und die Kuppel- 
gestalt , als auch auf die Bildung der wichtigsten Einzelglieder. Zunächst 
beseitigte man die schwerfällige und ungewöhnliche Form- des griechischen 
v w w  y," "y '   1' Y 
       
   1 
 ' ex ÄTJWWW Ifs I  
Ngäx.      m?!    
       
 A"   
im! Jsß FI-lxßwßäfäzxl:   '11 ß;  
äsibivßwßpß m IIwfQ7IVÜVN3TvI."Alf; äLi  wvß; 
äüjwlJkwLyh w  wIä-iär, -ß  '12: 4w äüywßugißlh muw, 
 nrül":  Whäiißiifel:  
g IWw- "l  In Mw "w   LT: 17,11.? _tß ulvuq'wnu  
 ilfulljxlfiu 1,. ,ß h ilmiäqplllßiß'm' p  l 
E: in, n Im, ldl rlYlmiimJWLNMIH1UHPI'1III1'     s! ßßr. 
Naä s 1' i'll M. HMJHÜI iißß-ßß Ecieää xYEKKMxXNXXX1JFLÄW 
Esufl] [i  "w" pmuwvw      wIWvYüvN m-Y-qr" 
  T   whwwlkxrä 
Iääqlßxüillnläl?! [fing   Yvß-YIKIÜIFIL". w?" 
gm     wwwlä" a; 
Iwä-Ifiyu"      
luää n    wViwq W" 
ihßähllßßsgq; 41:1 11'211 v   {am Avhwääläi 
Iwäfukiüüikäqn. . {Lwbt W W    WLHWHHHI 
Ex  hää E" P  Irzawll 1' i:  311m  p 
gä    W    fffjni  
b?  IEISÄ 1mm 
E   1    m 
ilii  1  f in.  
Kreuzes, gab den Kirchen einen ausgebildeten Chor, Umgang und Kapellen- 
kYanZ, Wie Fig- 252 Zeigt, mit oder ohne Kreuzschiff. Das Langhaus, mit 
einem System ven Kuppeln überwölbt, wurde ohne Abseiten angelegt, und 
nur die weit vorspiingenden, mit Säulen bekleideten Mauerpfeiler, von 
denen die vier breiten Gurte aufsteigen, bieten vereint mit den zurücktre- 
tenden Umfassungsmauem einen Anklang an die Wirkung von Seiten- 
schiffen. Anlagen dieser Art sind die Kathedralen von An gouleme, 
Saintes und Cahors: besonders aber die interess-ante Abteikirche
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.