Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der Architektur von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart ; mit 448 Holzschnitt-Ill.
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1679428
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1682689
260 
Fünftes Buch 
vermitteln. Eine vielfach gngewundte Form ist die k el c h- oder gl o c k e n- 
a. r t i g e , welche in schlankerem Wuchs sich ausbauchend emporstrebt, 
Fig.1(il. 
  1111    
w?   
 äiyßjPf"  F?  vw. w M111   
  
k   g"    
   
 V53  Ifiihx 
"Kapitän: aus S. Godeharal in Ilihlvghw-iln.   
wie die reich durchgeführten Kapitäle der Kirche zu S. Jzlk in lfngam 
(Fig. 165) zeigen. Andere Kapitäle wieder scheinen eine Verschmelzung 
J zik in Ung 
des gedrungenen kubisßhen mit- dem graziöseren kelchartigen zu erstreben, 
so das unter Fig. 166 mitgetheilte aus dem Kreuzgange der Abteikirche zu 
Laach. Man sieht hier zugleich, wie alle diese Spielarten in dem Bedürfniss 
nach reichem plastiSclsc-xzf Schnuxck zusammentreffen. i Die Dec-kplatte ism
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.