Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keramik, Tektonik, Stereotomie, Metallotechnik für sich betrachtet und in Beziehung zur Baukunst ; mit 239 in den Text gedr. Holzschn. und 5 farb. Tondrucktaf.
Person:
Semper, Gottfried
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1673108
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1678012
Stereotolnie (Steinkonstruktion. 
'I'echnisch-Historisches. 
465 
In dieser schon kompositen Form fand der korinthische Knauf 
wohl erst zu oder nach Alexanders Zeit in Griechenland allgemei- 
nere Aufnahme, es bleibt aber dahingestellt, 0b nicht in den be- 
Details vom Tempel zu Patara. 
kannten italischen Terrakottaknäufen der genannten Ordnung 
und sogar in gleich plastisch stilisirten, obschon aus Stein gebilde- 
ten Knäufen verschiedener römischer Tempel aus republikanischer 
band en e derartige Volutenknäufe aus älterer Zeit, 
älterer korinthischer Bauwerke bei den Autoren. 
theils durch die Erwähnung 
Semper
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.