Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keramik, Tektonik, Stereotomie, Metallotechnik für sich betrachtet und in Beziehung zur Baukunst ; mit 239 in den Text gedr. Holzschn. und 5 farb. Tondrucktaf.
Person:
Semper, Gottfried
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1673108
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1677952
Ste reoto m ie 
(Steinkonstruktioxm). 
'l'echnisah-Historisches. 
459 
kompositen Säulen des Pronaos scheinen auf rölnische 
deuten, aber die Behandlung ist noch rein griechisch. 
Die 
Zeit zu 
T. zu Aizani. 
Blattfries am 
Einige 
römische 
Beispiele. 
Erster Tempel bei S. Nicolo in Carcere, fast genau 
nach der ersten ionischen Norm, nämlich: 
4 X 5,5 : 221__ 
(19 f FJE 
Zweiter daselbst, nach der 2ten ionischen Norm, nämlich: 
genau 
Tempel 
der 
5 x 5,3 : 26,5 
(21 Jr 5) 2'. 26. 
Fortuna Virilis. 
Norm : 
Nach altem 
ion. 
5 X 4,5 r: 22,5 
(16 4. 4) z 20. 
Kanon heisst sie: 
4 X 4,5 z 18 
 
Canixla 
tav.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.