Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keramik, Tektonik, Stereotomie, Metallotechnik für sich betrachtet und in Beziehung zur Baukunst ; mit 239 in den Text gedr. Holzschn. und 5 farb. Tondrucktaf.
Person:
Semper, Gottfried
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1673108
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1677716
Stereotomie (Steinknnstrnktion). 
'l'echnisch-Ilistorisches. 
435 
fassung die gewünschten Haltpunkte boten und über den Realis- 
mus der Gegenwart hinausverhalfen. 1 - 
Ich führe nun einfach die vornehmsten erhaltenen attisehen 
Monumente auf, ohne ihre Charakteristik im Einzelnen zu ver- 
folgen, noch über ihre Hoheit und Schöne nach so vielem Erha- 
benen und Tiefen (freilich auch Langen und Flachen), was dar- 
über schon geschrieben und in unseren Kunstbüchern zu lesen 
ist, in unnöthige neue Ekstase zu gerathen. 
Theseustempel, von Kimon bald nach den Perserkriegen 
errichtet. 2 
Sog. Tempel der Themis, Rhamnos; nach der Restau- 
ration der Dilettantengesellschaft ein templum in antis, Mauern 
aus polygonen Marmorstücken, Wahrscheinlich älter, Pronaos an- 
gefügt. 3 
Sog. Tempel der Nemesis, Rhamnos. Erbauungszeit un- 
bekannt. 4 
Parthenolu, Athen. Unter Perikles. 5 
Tempel auf Cap Sunium, Erbauungszeit 
unbekannt. 
Dieser 
l Ganz gleich verhält es sich mit der Wahl 
die dramatische Kunst Athens. 
2 Norm : 16 
alt-heroischer-SagenStoffe 
für 
     
Oberer Säulendurchm. 2 0,78 d. u. Abakus : 2,3 Mod. Höhe desselben 
über lfe der Breite. 
9 Norm: 15 
     
Oberer Durchm. d. S. : 0,756. Abakus z 2,66 Model. Seine Höhe etwas 
mehr als lfe der Breite. 
Echinns straff, mit 3 Reifen, von gleicher Höhe mit dem Abakus, wenn bis 
zum oberen Rande des 3. Ringes gerechnet wird. Ein Einschnitt. Antenka- 
pitäl noch schwer, mit hohem Blattkranz. 20 iiache Kanäle mit Stegen. Wo 
nicht älter doch alterthümlicher als der Theseustempel. 
4 Norm: 15,6 
(ILOIGS -l- 3,833) 2 lÖ. 
Oberer Durchm. 2 0,764. Abakus r. 2,06, Höhe r. '[5.66 der Breite. 
Echinus drei Reifen, nur einen Einschnitt, weniger hoch als der Abakus. 
Blätterkranz noch kräftig, Antenkapitäl mit plastisch verziertem Eierstah und 
Perlenstab. 20 Kanäle mit schmalen Stegen und flach. 
5 Norm: 14 
(11, 8  3,7) z 15,5. 
Oberer Säulendurchm. z 0,78 d, u, Abakus 
etwas mehr als lfa der Breite V5.8, 
2,17 Mod. 
Höhe 
desselben
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.