Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Keramik, Tektonik, Stereotomie, Metallotechnik für sich betrachtet und in Beziehung zur Baukunst ; mit 239 in den Text gedr. Holzschn. und 5 farb. Tondrucktaf.
Person:
Semper, Gottfried
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1673108
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1676794
-HiSt4 
iselu 
343 
Die ausgeschnittene und wieder eingelegte Arbeit von Metall 
auf Sehildpattgrund und umgekehrt (eine WViederaufnahme von 
Proceduren, die schon Plinius beschreibt) sollte nun eine Zeitlang 
herrschender Möbelstil werden. Er ist unter dem Namen des Er- 
finders Boule im Allgemeinen bekannt genug, hat aber bei ge- 
nauerer Prüfung viele Abstufungen und Un terstilarten, vom schweren 
'   
    
      1' 
    w i   
WM  31552;:- v 3  v  QYÄ 
         w 
1     issärjggä.z' eäxxg? 
 u      "'12 
      
 X 7 1.41 E51 gä 
   H    
  vw w"  
1 w, mm.  i. f; i.   1' ü: I 
5? 4x  W  i" Q w. J hß h   
m wuw f-  '30"  115d W i-y jblp" 
   
    "  
ä ilew       
      w 
  väi;    
 i" 53T     
     
Barokstulml 
Nletallbesehläge und Hautrelief (untermisoht mit Bdäclienornamen- 
ten) bis zum willkürlich Tändelnden der eigentlichen Rococozeit. 
Der Sinn für formale Angemessenheit war in jener Zeit durch 
(las Beispiel des Versailler Hofes, an dem sich französischer Geist 
mit spanischer Grandezza umgab, sehr ausgebildet, in dem Sinne 
nämlich, dass man jedes Ding zu verwerthen wusste, Wozu es 
passte und WOhin es gehörte. So fand Boulds Erfindung wohl 
ihre Anwendung auf Tische, Kommoden, Uhrgehänsc, Koffer und 
dergL; aber man überliess das Bett, das Sopha und den Sessel 
dem TapcZißY, der über sein Gebiet entweder allein waltete 
oder den Holzschnitzer und Vergoldet zu Hiilfe nahm. Zilletzt
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.