Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg
Person:
Leitschuh, Franz Friedrich Müller, Christoph Germanisches Museum <Nürnberg>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1613322
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1614238
    f"       5',  
v     J    elifiii 
 utiiifiiili Älflügülill-ilihnwiwti     
          
 ,   "   r   
     .-I   "I3,  7   
u  _i-    w-(s I, I.     y,   
 1- f   l (r     
 l  49x! ß-ffäx;     l 
 1„  5m   V.  Jrß w?   yxnnbvi.   
  K    w;  w   
      Q5"? f   i w v.  w? xxikxäw: b.  
       3x"?   txÄXiä  [gj 
  lmkx  1;; K, I1  Q;-  v    1111.. ;V_  
fix t  I.   XMQ. x 1   t. 
 J!   iriifu Ä:    xt,  . 
   Iwggiri. .1  .  ß   vamiq"   
      i;    i e   
  x -Y wg,          
  ß m1 u"   W    '   p I" 
l.        l lt!    i" 
1    F.    911W .41. x- i- t:  i! S: "l" 
.4      xi   r:   
      939,1    
 3 ä "fjivifiäli' n;  2   rlfiilü 31h. T11  ' "  m? w. '31. 
   grüß    iw:  Qäi  w   e: z" ß 11:1 ß 
   jyrl- 9,!    
 i,  3.  V1  5' '  i" "i-lr ' f x "M" 
 t hie?  llf I?" "v-i  
    Ludwigslrreuzgang 
  1        
   mit Abgussen von Grabdenkmalern 
 um",    des I4. Jahrhunderts. 
"tumäniimavii.  gebildet haben, unter welchen 
 Einflüssen die mittelalterliche 
Kunst erwuehs, was sie der fortleheiuleii Antike zu 
danken hatte, wie die nordische Kunst, wie Italien 
und Frankreich im Laufe (hier Zeiten auf die deutsche 
Kunst gewaltigen Einfluss gewannen, man verfolgt auch, 
welche Aufgaben der Kunst der lillenheinschneiderei in 
den verschiedenen Zeiten gestellt wurden: wir begegnen 
Diptychen und 'l'riptychen, Zeremonienlailmmen, Pyxen, 
Hörnern, geschnitzten Tätfelirhen der Büvliereinbäilnle,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.