Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg
Person:
Leitschuh, Franz Friedrich Müller, Christoph Germanisches Museum <Nürnberg>
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1613322
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1614707
Grundriss 
des 
Erdgäsehosses 
der 
Kartause. 
1  7  
äääßäiäl  
  i "xv 
,   .3: 
i?  Ü    
  ß 8 '41 f -1 
1m (Lxlklzlljfjßum. ß    
'l'  1,7  ?I  
  cFwääh  wvavr  
   17k pivaäl ffüßirioibiov (i 
K1   Nx, f ÄQX f   iuTwiivu Ä.  
  QXKRÜKV 1x H  3; 1;; 
 z! xi; L1, Kxlg:  g  
 2' l? i?  l r . 
     1.  g  u 
rm " M  .  I1. i   
{H i l   55."  WfÄYxv-"(i Eh   l l 
iil , g    .2  [L1 
  3'     14  Tag Hcäwiäßil-st"   
      
  f    v - w. 
  ITT-- xxxm 31' x X  
 u!    " l 
 Zur--  x   
I ll  
 I.   1'  
 A 3.55. 13 PI;  i 
H: y n  I_  [l 
 ' 
  ß x R  w-  w   
Wääläwj   1  lim- 
A. Vorhof. XXIV-XXVI. Grab- (XL-XLVIII. Hausge- 
I. II. Prähistorisches. denkmale IV. Glas! F lriältß- 
III. Römisches. gemälde II.  eich. 
IV.-Vl. Germanisches. XXVII-XXIX. Früher: G. Danziger Beischlag. 
VII. Grahsteirä I. {ÜZSICISCIÄB Igunätsliimm- H. Trepple zur Kostüm- 
B. I r r arten. urigen er ta t üm- samm ung. 
VIlI-IIICUII Eöfvn. herg, ietzt: Sulkowski- I. MiltenbergerHeune- 
XII. Schlosserarbeiten. Sammlung. säule. 
C. Hohenzollernhalle. (XXVII. K. Wittelsbacher Hof 
XIII. Wilhelmshalle: ft XVI L git Uhrturm. 
Glasgemälde, gesti et X II.)  arten. 
vom deutschenKaiser. M. Bärengrube. 
Xlvöälicäziiisääijf in. xxx. Grabdenkmale v. Xux  
XV-XXILViktoriabiu u. IQQäLAbgüsse kirchlicher L. "Gßjflliätle. 
F  d Xzhwilhelm au: eräte.  . rc iv. 
151211256 mittelalter- XXXII. Technische Mo- O. Merkelsche Samm- 
' licher Skulpturen. delle. lung. 
D. Reichshof: Abguss XXXIIIA XXXV. Kirch- P-Rßtacltmauertürmc. 
XXldes BreläerkRolfxitii Xxvläcxilf 13m" d  äwingeiiu 
ILG b n mae   ausgeräte es .  winge rm. 
GlasggmäIde I. Mittelalters. U. Starltgraben. 
E. Fenster des öster- XXXVII-XXXIX. V. Turm (Adlerturm). 
reichischen Kaiser- Hausgeräte des 16. bis 
hauses. I8. Jahrhunderts.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.