Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Katalog der Bibliothek der Koeniglichen Akademie der Bildenden Künste zu Dresden
Person:
Pauli, Gustav Königlich Sächsische Akademie der Bildenden Künste <Dresden> / Bibliothek
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1609577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1610913
Geschichte 
der 
Malerei. 
Heber 
div 
einzelnen 
Blaler 
Sißlux 
den Abschnitt 
Kiinstlorgeschichte. 
Epochen 
umfassend. 
GÖFling, AdOlf. Geschichte der Malerei in ihren Hauptepochen 
dargestellt. Zwei Bände. Mit 127 Illustrationen in Holz- 
schnitt. Leipzig 1866-1867. 8". A. 1131. 
Hirth, G. Formenschatz. München 1877- 40. A. 997. 
v. Reber u. Bayersdorfer, Klassischer Bildersehatz. München 
0. I. 4". (Innerhalb der Schulen alphabetisch nach Meistern 
geordnet.) A. 948a. 
Schönbrunner, JOS. und Meder, JOSBplI. Handzeichnungen alter 
Meister aus der 1Xlbertina und anderen Sammlungen. XVien 
(1895). 40. A. 9-18b. 
Woltmann, A. und Woermann, K. Geschichte der Malerei. 
I. Alterthum und lllittelalter. II. Renaissance. III. Die Malerei 
von der Mitte des 16. bis zum Ende des 18. ]ahrhunderts. 
i Bände. Leipzig 1879-1888. 40. A. 948. 
Alterthum. 
Bellorius, Johannes Petrus u. Causseus, Michael Angelus. Picturac 
zmtiquac crypturum Ronmruxnllll ct sepulcri NIISOIIUHI dclin- 
czltzlc, ct uxprcssuc ud urchctypa a Petra Sancti Bartholi ct 
Francisco cius Hlio. Rom 1791. F01. A. 747. 
BOBTÜQGF, C. A. Idccn 
   
ZU 1' 
Archäologie 
dcr 
Malerei. 
A. 
Erster 
1 134. 
  (iriechische X7asenge1näilclc mit archäologischen und 
artistischen Plrläuterungen der Originalkupfer. 3 Bände. 
XVeimar 1797. S". A. 1133. 
Garloni, Marco. 
Pitture. Rom 
YCSÜgiLI. dellc 
o. I. F01. 
Tc rm c 
di 
Tito 
C 
101-0 
interne 
A. 753. 
Cerillo, Edoardo. Dipinti 
francesc pcl cuv. Giulio 
muruli scclti di Pompei. 
Cottrau. Napoli o. I. F01. 
Ergolanq Lc pitturc autiche di Ercolano e contorni incise con 
qualchc spiegazioxue. Tomo I, II, II], V. (Le antichitim di 
Ercoluno cspostc.) Neapel 1757, 17130, 1762, 1779. F01. 
A. 749.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.