Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Katalog der Bibliothek der Koeniglichen Akademie der Bildenden Künste zu Dresden
Person:
Pauli, Gustav Königlich Sächsische Akademie der Bildenden Künste <Dresden> / Bibliothek
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1609577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1612898
Alphabetisches 
Verzeichniss. 
263 
Hube. Rellexions sur Farchitecture. B. 230. 
Hühner. Ueber das Wesen der Farbe. A. 357. 
 Verzeichniss der Dresdner Galerie. A. 614, A. 6 
A. 616. 
 YVicdererWachen der Kunst in Italien. A. 1093. 
 Beiträge zur Kunstgeschichte. A. 1111. 
 Schadow. A. 1263. 
 Tintoretto. A. 1312. 
 und Bendemann. Das Nibelungenlied. A. 957. 
Hübsch. Die altchristlichen Kirchen. B. 388.  
Hüllmann und Sprinck. 'l'rauern10nu1nente. A. 190. 
Humbert, RBViIIOd und Tilanus. Jean Etienne Liotard. A. 
Humboldt, VOn. Ansichten der Natur. F. 58. 
Hummel. Die freie Perspektive, A. 437 a, 
Hummitzsch. Der Ornamentist. A. 78. 
Hundeshagen u. A. Altdeutsche Literatur. C. 114. 
Hllnf. Gespräche über Kunst. A. 326 a. 
Hupp_ NVappen und Siegel der deutschen Staedte. A. 
Hllth, G. Bürgerliche Baukunst. B. 302. 
 I. G. Unterricht zu Bauanschläigen. B. 41. 
Hutin. Kupferstiche. A. 804 d. 
Hyrtl. Topographische Anatomie. A. 401. 
(315 
und 
 1316t. 
172 h. 
lbach. Das Haus R. Ibach Sohn. A. 1213. 
lken. Die vier italienischen Hauptschulen der Rllulercri. A. 759. 
llg. Bildhauer-xärbeiten von der Barocke bis zum limpire. 
A. 739 m. 
 und Drexler. Stucco-Decorationen in Klosterncuburg. A. 82111. 
Illumination zu Dresden 1738. A. 457. 
lmmermann, Münchhausen. C. 125. 
Industrieausstellung. Gebäude der lNIiinchener  B. 459 g. 
Industrieausstellungsgebäude in London. B. 572. 
lngram. Memorials of Oxford. B. 732. 
Invgnfaire general des richesses d'art de 1a France. A. 1037. 
ISOKFBTBS. Panathenaikos. C. 30. 
 Panegyrilzos. C. 31. 
 Areopagitikos. C. 32. 
d'lxnard. Recueil d'architecture. B. 534. 
Jaffä. Innenräume und Details aus dem Reichstagsbau. B. 461 a, 
lanitschek. Geschichte der deutschen Malerei. A, 948m,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.