Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Katalog der Bibliothek der Koeniglichen Akademie der Bildenden Künste zu Dresden
Person:
Pauli, Gustav Königlich Sächsische Akademie der Bildenden Künste <Dresden> / Bibliothek
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1609577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1612042
178 
Geschichte 
Baukunst 
Deutschland. 
Lübke, Wilhelm. Geschichte 
Stuttgart 1873. 80. 
der 
deutschen Renaissance. 
Bde. 
700. 
  Geschichte der Renaissance in Deutschland. Zweite 
verbesserte und vermehrte Auflage. Stuttgart 1882. 80. 
B. 700a. 
Luthmer, Ferdinand, Romanische Ornamente und Baudenkmäler 
in Beispielen aus kirchlichen und profanen Baudenkmälern 
des 11. bis 13. Jahrhunderts. Frankfurt a. M. 1896. F01. 
B. 446a. 
Moller, Georg und Gladhach, Ernst. Beiträge zur Kenntniss der 
deutschen Baukunst des Mittelalters. Denkmäl1lex' der deutschen 
Baukunst. 3 Bde. Darmstadt und Frankfurt 1821. F01. 
Der erste Band in zwei Exemplaren, der zweite noch cin- 
rnal in 4. Auflage. B. 400 und B. 400a. 
  Ueber die 
Darmstadt 1831. 
altdeutsche 
8 o. 
Baukunst. 
Aufl. 
Leipzig u. 
B. 697. 
Ortwein, ÄUQLIST. Deutsche Renaissance. Eine Sammlung von 
(iegenständen der Architektur, Decoration und Kunstgcwcrbe 
in Originalaufnahmen. Fortgcführt von August Scheffbrs. 
8 Bde. Leipzig 1871-1888. F01. B. 409b. 
Otte, Heinrich. Geschichte dcr romanischen Baukunst in Deutsch- 
land. Leipzig 1874. 80. B. 698. 
Schäfer, Carl u. A. Die mustergiltigen 
Mittelalters in Deutschland. Berlin 1892. 
Kirchenbautcn 
F o1. B. 
des 
404. 
Siurm, L. Chr. Durch einen grosscn Theil von Teutschlannl    
gemachete architektonische Reise. Augsburg 1769. F01. 
B. 533. 
Geschichte 
Baukunst 
einzelnen 
deutschen 
Landestheilen. 
Baden 
Kraus, F. 
Baden. 
Die Kunstdenkmäler 
Freiburg i. B. 1887- 
des Grossherzogthums 
-1892. F01. u. 80. 
A. 1348. 
Pfnor, Rodolphe. lNIonographie du Chateau de Heidelberg, ac- 
conmpagnöe d'un texte historique et descriptif par Daniel Ramäe, 
Paris 1859. F01. B. 413.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.