Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunstwerke alter und neuer Zeit als Hülfsmittel für akademische Vorlesungen erworben
Person:
Pyl, Karl Theodor
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1607685
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1608813
82 
mit. einer Schaar, die einen Ausfall aus der Stadt macht, welche 
mit ihren Festungswerken und Bastionen im Hintergrunde liegt. 
Zigeuuerzug mit der Ueberschrift: 
Ces pauvres gueux pleins de bonaductures 
ne portent rien que des Choses futures. 
Zigeuner ziehen theils zu" Wagen und zu Pferde, theils 
zu Fuss, mit Kindern und allerlei Geräth ihres Weges, ein 
Hahn sitzt einem Wagenfiilirer auf dem Rücken. 
Ein 
späterer Abdruck desselben Gegenstandes: 
zeigt eine weniger gute Zeichnung. 
Zigeuner ein Wirthshaus plündernd mit der Untersclnt: 
De cingani no te üdar 
ma tien Pocchio ä penello 
e 1a borsa sapi guardar. 
Auf der Rückseite desselben Blattes ein anderer Kupferstich: 
ein 
in dem erbeuteten 
der Unterschrift: 
Putz 
Zigeuner 
prahlerisch 
Zll 
Pferde 
reisend 
mit 
Con viso allegro e giocondo 
de cingani grau turba 
se vede per il mondo. 
Fouragement von Truppen. 
Am Fusse eines Gebirges dehnt sich ein weites Kornfeld 
aus, in dem Reiter und Fussgänger mit Sensen bewaffnet 
fouragiren, im Vordergrunde Heuwagen und Reiter von Offi- 
cieren unter einem Baume beobachtet. Im Hintergrund das 
Lager. Rundbild.  
Phantasiestück 
von Callot, gez. von Titel. 
 Sechs phantastische Gestalten mit grossen Ohren, Hör- 
nern, einer einen Eimer am Schwanz tralgend, tanzen in der 
Mitte, rechts bläst einer dazu und ein Alter mit einer Brille,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.