Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunstwerke alter und neuer Zeit als Hülfsmittel für akademische Vorlesungen erworben
Person:
Pyl, Karl Theodor
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1607685
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1608492
50 
Ein Krieger pflanzt eine Fahne in die Erde, 
zu einen Fiissen ein Löwe, im Hintergrund eine Stadt. Nach 
einer Zeichnung Raphaels von Marc. Anton. Raimondi, oder 
von Agostino Veneziano de Musis gestochen. 
Bachus von Ernten umgehen, die einen Schmetterling (Psyche) 
auf ihn setzen. Im Hintergrund Vorhänge mit einer Herme. Nach 
einer Zeichnung Raphaels von Ant. Salamanca exc. 
Eros und Psyche. 
32 Compositionen von Raphael, nach den unter Marc. 
Anton. Raimondis Leitung gestochenen Zeichnungen Raphaels, 
gestochen von Adolph Gnauth. 
RAPHAELS LEHRER, 
FREUNDE UND SCHÜLER. 
Pietro 
Vannucci il 
1446- 1524. 
Perugino 
Christkind 
mit den 
Marien. 
Francesco 
llaibolini 
Fraucia 
1450- 
Madonna. 
Giulio 
Pippi 
Romano 
1492- 
1545. 
der Mutter gebadet. 
Christkind von 
Dädalus 
und 
Ikarus. 
Beide mit angebundenen Flügeln, suchen sich von der 
Erde emporzuheben. A-m Boden nacktes Gesträrxch, und Ham- 
mer, Säge und Band. Im Hintergrund das Meer mit einer 
Felseninsel. Die Sonne scheint durch bewölkte Luft. De 1a 
Rue de Lepinai sc. Farbiger punktirter Stich. Die Mythe 
des Daidalos darunter in französicher Sprache beschrieben. 
Madonna-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.