Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunstwerke alter und neuer Zeit als Hülfsmittel für akademische Vorlesungen erworben
Person:
Pyl, Karl Theodor
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1607685
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1608421
Malerei Ü. 
ITALIENISCHE 
SCHULEN. 
Ich beginne hier mit Raphael, als dem grössten Meister, 
lasse seine Lehrer, Freunde und Schüler folgen, und gehe 
erst dann zu den übrigen Schulen über. Die gewöhnliche 
Eintheilung, wo Raphael später der Ürbinischen Schule ein- 
gereiht wird, war hier unpassend, weil meine Sammlung lei- 
der keine Beispiele der älteren italienischen Schulen aufzu- 
weisen hat. 
cPUrbino 1483- 
Raphael Santi 
1520. 
Portrait Raphaels als Kind 
aus einem Bilde der Auferstehung Christi von Pietro 
Perugino. Bleistiftcopie von Prof. Titel in Greifs- 
wald, Rom im Jahre 1819 in der Originalgrösse. 
Portrait Raphaels 
nach einem Bilde eigener 
Demarteau. 
von 15 Jahren, 
Hand. del. Vignaud sc. 
Portrait Raphaels 
mit erhobener Hand von ihm selbst gemalt, jetzt 
in der Pinakothek in München. Photographie. Es 
i) Als Hiilfsmittel für die Malerei und den Knpferstich 
erwähne ich hier mit Dank einer Sammlung mehrerer Künst- 
lerlexica und werthvoller, im Buchhandel unerreichbaren, 
Kataloge in SO Bänden, welche von einem Kunsttreunde, Herrn 
Hauptmann Luhde, gesammelt und mir von seinem Bruder 
Ilerrn Apotheker Lnhde geschenkt sind.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.