Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunstwerke alter und neuer Zeit als Hülfsmittel für akademische Vorlesungen erworben
Person:
Pyl, Karl Theodor
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1607685
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1608261
27 
Moderne Nachbildungen von Antiken. 
Büste des Socrates. Büste des Sophocles. 
Ganymed den Adler-tränkend, Cameo. 
Gemmen. Sokrateskopf. Cicerokopf. Cicerokopf ver- 
kleinert. 144 Abdrücke in rothem Lack, einige antik, die 
meisten moderne Nachbildungen. Minervakopf. 
Kopf des Paris nach einer Büste von Canova. Reverdin 
del. Verre sc. 
Sammelwerke mit wissenschaftlicher 
Anordnung. 
bilden den 
Die 
Künste 
im 
Ganzen. 
Atlas zum Handbuch der Kunstgeschichte von F. Kugler. Neue 
Ausgabe von Dr. W. Lübke. 
Kuglers Kunstgeschichte dritte Ausgabe mit Abbildungen, Theil l. 
die Isunst des Alterthums enthaltend. 1856. 
Menzcl, die Kunstwerke des Alterthums bis auf die Gegenw, 1. Bd 
Overbeck, Pompeji mit Abbildungen. 1856. 
Architectur. 
1856. 
Erster 
Kuglers Geschichte der Baukunst, mit Abbildungen. 1856. Erster 
Theil die Kunst des Alterthums enthaltend. 
Lübke's Geschichte der Architektur, 1855, mit Abbild" p. l-l2l 
die Kunst des Alterthums enthaltend. 
Vignolas Seulenordnunng, 8 Tafeln. 
Vignclas SeulenonL, herausgegeben v. Fäsch, 1815, auf läTafeln. 
Ansicht des Röm. Fnrums Jnach. Snndrart (lcl. 
Derselbe Gegenstauü, Silvestre sc. Israel exc. 
Sculptur und Malerei. 
Ottfried Müllers Denkmäler d. n. Kunst. Fortges. von Fr. Wieseler. 
Otfried Müllers Denkmäler der alten Kunst. Zweite Bearbeitung 
von Fr. Wieseler. 1854. 
ldmatergebäude und Denkmäler des Bühnenwesens von Fr. Wie- 
scler. 1851. 
Ed. Gerhards Archäologische Zeitung 1'011 1343-1357. 
Millins lllytllolargisclne Gallerie. 3. Ausgabe. Berlin 1848. 
OverbeclgEGallerie heroischer Bildwerke der alten Kunst. 1853. 
Üverbeuk, Geschiclltß der Griechischen Plastik mit Abbild. 1857.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.