Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunstwerke alter und neuer Zeit als Hülfsmittel für akademische Vorlesungen erworben
Person:
Pyl, Karl Theodor
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1607685
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1609206
einer Wolke, aus dessen Munde 
Spule quid me persequeris? lm 
kmascus. "Ragot sc. Mariette exc. 
die Worte kommen: Saule, 
Hintergrund sieht man Da- 
  St. Franciscus Xaver in Indien, 
im Belvedere zu Wien. Der Heilige predigt in Indien, heilt 
Kranke und erweckt einen verstorbenen Mann, der im Vor; 
dergrunde von den Seinen umringt wird, zum Leben. lm I-Iin- 
tergrunde ist das Volk im BegriH, an-einem Indischen Tempel 
im Renaissancestil die gehörnten Götzenbilder zu zerstören. 
Oben auf vVolken schwebend tragen Engel das Kreuz als 
Symbol seines Märtyrtndes. Marinus so. 
Der heilige Ignntius von Loyulu treibt am Altar stehend die Teu- 
fel aus. W. B. 
Cäcilin. 
d e m 
St. Ambrosins vcrwveigprt 
Mailänder Dom. W. B. 
den 
Kaiser Tlzoodosius 
den 
Itlintritl 
Das 
Märt_yrl.hum 
des 
Laurentius. 
Ein Engel bringt ihm die Krone, im Hintergrund 
man eine sitzende Statue des Juppitcr in einer Nische. 
stermann sc. 
sieht 
Vor- 
Altes 
Testament. 
Lots Auszug aus Sodom.  
Lot blickt sich traurig um, seine Frau weint, die Töchter 
tragen ihre Habseligkeiten. Zwei Engel geleiten sie und 
zeigen ihnen den Weg, ein Hund läuft voran, im Hintergrund 
Seulenarchitektur. Vorstermann sc.et exc. 1620. 
Jacob 
und 
Esau 
mit 
der 
Unterschrift: 
Ecce 
quam 
bonum 
et 
jucundum 
qnam 
Die Brüder begegnen sich, hinter Esau sieht man gerüstete 
Reiter, hinter Jacob seine beiden Frauen mit Kindern und 
Diener mit Kameelen und Viehherden. P. d. Balliu so.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.