Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1601061
ißlggsandro d'Am1a 
J ean Andä Armeessens. 
Nach ihm gestochen: 
Nach ihm gestochen:  13] Raphael. Nach dem angeblichen Selbstbildiiisse 
   Louvre. F01. Grabstichelbl. 
Als Titelblatt das Bildniss des Jose h de Ponte, 1m   
gest. von einem Anonymen) um?! Heinekelfs  Idylle. Nach Bougneiau. itadirung. 186d. 
 ] B11. fur den zoologischen Theil der: Exploration 
Vermnthung von Magliar.   1   
s Heineken Dict iläällillflqälß de lAägliric pcndant les aiiiiees 
 '   '0-4  Paris v. 
er er 
".L B1  M 1.-B 11'    
Anna. Alessandro dCAnna, nach Zani von b e am, all-He e  Engätlfßiillre 
 ungsähnhdi: Mager? Cavälere {ldrätq Annee. C h ar l e s Anto i n e lllari e A n n e e , 
2 Hälftm d d" 120 3' 115111113 ä  zllt heape rnäreä französicher Maler, geb. zu Neapel den 13. Febr. 
 e es  a r  l 15 allptsdc 1c 1812 von französischen Eltern, l zu Paris 1842 
bekannt durch die nach ihm gestochenen B11., Schüler von Eng Dävärja und L Cogniet jctz; 
Xeächeddie ärsbrüche der Vulkane Vesuv und beinahe vergessen. Er malte in. den dreissigei- 
e Da arste an" Jahren zumeist nicht ohne Geschick kleine Sit- 
      
1] Ansicht von Neapel von Lucia a Mare. Gest. Nimes ist von ihm ein junges Mädchen, eine 
von V. Aloj a. qu. Fol. Taube 1iebk0send_ 
2] Auswurf von Asche durch den Vesnv. Von 
dems.qu.Fol      
3] Ausbruch des Vesnvs 1779. Gcst. von dems. Nach Ihm hthoglaphntl 
qu. F01. 1-6] Aus dein Leben der hl. Jungfrau. 6 B11. 
4] Ansicht des Vesuv's niid eines Tlieils von Nea- llltll. W" ll- Rolllllald- Fol- 
pel. Gast. von dein s. qu. F01. 1) Erlucation de 1a Vierge. 2] L'Annoiiciation_ 
5-6] Eruption du Mont Vesiive de 1779. Erup- 3) L3 fülle C11 EgYPle- 4) La Vlelgß et 
tion de Mont Etiia de 1766, 2  In Aquah Yeiifant Jesus. 5] La Vierge au picd de 1a 
und mit Farben abgedruckt von J. B. C11 apn y. CTQlX- Ü) LJASSOmPtlOU- 
lmp. Fol. s. Bellier, Dictionnaire, woselbst das Verzeich- 
7-8] Zwei dergleichen B11. radirt und kolor. von m55 Seiner 1834-4842 ausgestellten Werke. 
E.Strasser. F01. "U" 
9] Ausbruch des Aetna. Gest. von Mixelle. gr. Anngegggng, Jgan Audi-ä Annee ssens y 
s lhoillssli Neue Zusätze  Zaiii Eiiciclo edia Architekt des- 18' J-ahrll. Der Name-Anneessens 
 l  i" Schmie-  212.? 131.321? erlilliisiiihilffäfäiilii 351.33" 
Anllßdüußllil- J 0 S e P ll A l fT e d A n 11 ß  l1l1li36l' gder despotiseheg Statthalterschaft (le: 
dou ehe, französiseherStecherin Schwarzkunst Marquis de Priä (Nachfolger des Prinzen Engen 
und Linienmanicr, geb. zu Paris den 13. Sept. von Savoyen) in Brügge] am 19 Sept 1719 nach 
18533, Schüler von A. Martinet und Glcyre. Seine einer langen Haft enthauptet in Folge eines 
Suche smd gewandt und gefällig nach der m0dl' Volksaufstandes, der im vorhergehenden J ahi-e 
sehen Am Ohne auf künstlerischen Wertll An" zur Erhaltung der alten Vorrechte der städtischen 
ipäufih Sieben i" könne" Sie sind fast sämmt" Handwerkerzünfte stattgefunden. Alle Bitten 
w m gwarz llnst   und Vorstellungen der Freunde und Familie des 
l) La lülle e" lßgyllle- P 0 1' l aßls PV 1854. ROY- angeblich Schuldigen waren vergeblich gewesen. 
q" F? vMeazotlgltä Yvle die fclgende" Jean Andre war der Sohn dieses energischen und 
Es gibt (ätwfliigliärägä Exemplara unschuldigen Mannes und der Florencet Gilson, 
2) (;end1.ü10n_ Eng LcJ-eune P_ 186g gt FOL seiner zweiten Frau, und winde in Brussel am 
3) pgcheresse_ Zuber Buhler p_ 1861 FOL 3. Dez. 1687 getauft. Am 26. Jan. 1709 heiratete 
4] Le retour des hirondelles. Nach O. T. Brochard. er eine FTaUQÜlSQ Van Nerven (und nicht Van 
gr. F01. Troen, wie neuere Schriftsteller schreiben), wel- 
5 u. 6) Au boi-d de la iner; Pres des cascades. ehe der Familie des Cornelius Van Nerven Bild_ 
äigäezleeslazlegedäällä äfell 3111151: modern 56- haucrs und Architekten, angehörte und ihm meh- 
7) Les Vaeaiiees. ümief s?  (13: FOL rere Kinder gab. Kurz vorher, 1705, war  als 
8] La Visite des Grands-Parents. H. Merle p. Sliemmetzmelster (meester, steenhouwer) m dle 
Er, qm FOL Gilde der Quatre-Oouronnes aufgenommen wor- 
9) La Demande en Mal.iage_ Nach dems qm FOL den; bei dieser Gelegenheit hatte ihm seinBrndei- 
10) Idylle. Nach Bouguereu. F01, Gilles, Sohn aus der ersten Ehe, durch einen Akt 
11) Clllldlloßd, in Üval- Grenze P. Fol. Nach vom 20. Mai desselben J. sein Erstgebnrtsrecht 
ilßlllgelllnälllll? im lililsällilef  vßllEfiglanßl. überlassen, daher A. in die Gilde als verstei- 
Jällm; 1859? rola a ely 01 dann 1m Art" llleistcrssohnir (als iersten meester sone) Ginge- 
12] Tlie Lady Digby, in ganzer Figur, von Amoretten schrieben Wurdei   
mgebem Nach A_ van Dyck FOL Nach dem DieErzherzoginMarieElisabethßeneral-Statt- 
Gemälde im Besitz der Königin von England halterin der Niederlande, übertrug dem Meister 
 In : Hall, The royal Gallery 1840, dann im Art- am 14. Jan. 1733 das Amt eines Hofarchitekten 
Journal 1360-  und Bildhauers, an Stelle des Pierre Heroguelle, 
Als Titelblatt das Bildniss des Joseph de Punte, 
gest. von einem Anonymen, nach Heineken's 
Vermuthung von Magliar. 
s. Heineken, Dict. an? 
Anna. Alessandro dCAnna, nachZani von 
Palermo und Sohn des Malers Cavaliere D. Vito 
d'Anna, Landschaftsmaler zu Neapel in der 
2. Hälfte des 18. Jahrh. Er ist hauptsächlich 
bekannt durch die nach ihm gestochenen Bll., 
welche die Ausbrüche der Vulkane Vesuv und 
Aetna darstellen.  
Nach ihm gestochen :
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.