Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1607495
Jean Barbault  J ean-Baptiste Barbe. 719 
nungen, und haben, obschon die Abbildungen der Bälrbilzßlli- T- Bßf 114W 611i, italienischer 
Denkmäler mehr malerisch als archäologisch ge- Kllpfeßtecher, 7111 R01" 11m 1750 11111115- 
nau und die Erläuterungen dazu veraltet sind, Von ihm gestochen; 
immer noch Interesse für den gelehrten Forscher. muSn-ationen (angebi, nach Zeichnungen von Bar- 
Ausserdem radirte B. etliche große Blätter, die bault] zu Z aba gli a's Werk: Gastelli e ponti, 
in der kecken, effektvollen Manier des Tiepolo C011 alßllnß 11128111088 918110116 e C011 1a üesßri- 
behandelt sind; zione däallträsportg dellncbelisco väticanoiälgi 
 a tri , e av. 0m. ontana. oma  
a) Von ihm radirt und gestochen:  1311- M l A t B_ r 
I] Loth, die Engel empfangend, dielihn aus Sodom b" e 2mm auue ( t  1aiiä_1gngelmann_ 
abholen sellen.n(Kleines radirtes Blatt, GIWilllUlZ Barbazzäh S o b o s tia no Bal-b 3,1 za. , Fest- 
bei Paignon-Digonvah] b  1   M d 1527 E  
2] Der Märtyrertod des Petrus. Nach S u bleyras ungs aulnelstu M1 O ena um  r Wal 
Barbault del. et sculp. Romae. Im Unterrande 113311315 Vom 121911015 1111131150 I: VOÜTFQTYaTa 113'611 
Schrift und darunter: msnni A MRBAUDOIN. gr. 110618113 gesandt, 11111 1119 Vefgroßßßlllng der 
Fol., oben abgerundet. Stadtbefestigung zu entwerfen und zu betreiben. 
3] Ankunft des _Christopli Columbus in Amerika. Dgrgglbe Sebastiano ist es W01, der bald damuf 
 Fnr bloälimena. 1755. Barbault del. et von älflonso Län nloiohn; Absinht naon Fäoronz 
   o.  
l. im [Tnterrande drei Zeilen Schrift. ääziäsljgalnowväläl  tgiseg  
11. Unter diesen Zeilen ist hinzugekommen: t d n. b  D. e  1 l   
DEM]; A MADE LA PRINCESSE DE BAUWHL s an o en a1 im ienste derHerzoge vonFerrara_ 
4] Les plus beaux monuments de Rome ancienne 5- 01111111011, G11 5111511 113115111 915- P- 33-  
ou Recueil des plus beanx morceaux de llan- Galle, Cafiiegßü) EW- 11- 70- 
tiquite romaine qni existent encore. Rome, 1' 
M  ncc  Lxr. 128 Kupfer, darunter 55 von B. BüYbilZZll- AIIfOIIiO G iuäßppß Bür- 
eigenhändig gezeichnet und radirt, Vignetten u. b az za , Maler und Radirer, geb. 1722 zu Rom; 
Erhiutärvnsen- gr- F01-  'l'odesja.hr unbekannt. Nach Heineken war er " 
5] Recnoil de divers monumens anciens repandus Mitglied dol- Akadonno von Bologna und ging 
e" P "Sleurb f3ndm1t5 '16 1 115119- 30m5, 1771 nach Spanien. Seine Radirungen beson- 
M  DCC  LXX. Fortsetzung des vorhergehenden    ' 
Werkes, mit 166 Kupfer", die, mit Ausnahme (leis die unter blo. 1--4 aufgefuhrte Folge, wa- 
von 4, nach den Zeichnungen des damals schon len sehr geschätzt" 
gestorbenen Künstlers radirt und mit erläutern- Von ihm radirt: 
(18111 Text 1108191161 511111-  FQ1-   7 1-4] Köpfe, naclrder Natur gezeichnet und in 
6] lVIonumens antrques ou (Jollection QCltOISIG d 1m- Federzeichnungsmanier radirt. 1765. Gr. F01. 
 C1 Üagmens "EYPÜQUS, 81505, 5] Bll. zu Bianchinfs Istoria Ecclesiastica. 4. 
rßmßws et eßrvßqußs. Umlage (1111 wntwnt e) B11. zu Monaldinfs Ausgabe des Virgil. 
den); eents planches, avee leur explieatioix, 1a 7] Medaillen mit einem antiken, nach rechts ge- 
11111114111 (1655111555 et gYüV55S_Pa1 Mr- 133111111111- wendeten Kopfe im Proiil, mit der Umschrift: 
Rome, nncronxxxnr. Als Titelkupfer das Por- GENI()_ p_ I; p Bal-bama mm 8_ 
trät von Pius VI. Obschon das Titelblatt dieses 8] Ein Trupp Musikanten, komische Figuren. 4. 
Werkes 200 Kupfer anzeigt, enthält der Band s Znni, Enden  Hoinoken Dnnn  Hn_ 
nur 44 große nnd_'2.1 kleine Radirungen in Vig- bot nnn Rost, Handbnoln fv. 158  L o 
ncttenform, die sammtlich braun gedruckt sind. B1 ann, Mannen W_ EnQdmQnTL 
gr. Fol.  _  
7] Vues des plus beanx restes des antiquites ro- Bmbazzm 1' 1 ance S00 Barbazzaw Kupfer" 
maines, telles qu'elles subsistent eneore a Reine 519011913 E911 zu E0111 11m1 11353111513 11m 1780 111111-- 
et en divers endroits de Yltalie. Reine, tig. 0b er mit dem Vorigen verwandt wer, ist 
MDCCLXXXVII. Mit Kupfern, die schon in den unbekannt. 
1761 und 1770 herausgegebenen Werken ge- Von illm gestochen: 
11181161111 Silld- ST- 1501- 1] S. Maria eapitis aqnarum quae colitur civitate 
 regali. Nach Costanzo A n gelini  Fol. 
b) Nach llim gestochen: 2] Aloysius Centurionus Januensis. Nach Ant. 
l] u. 2] (Jittadina di Bolognese und Contadina di B 1111131"- F01- 
Qa1abre5e_ 3] Ansichten aus Rom: Fassade der Kirche Del 
Soitonstüokoy gosn von A_ Moitto 1m Gesü , Inneres von _S. Giovnnni in Laterano, 
Unterrande italienische und französische Schrift, 111115155 von S- Mama MaäEWYBi 111116185 11m1 
und rechts unten auf dem ersten: 11, auf dem 1215511113 von 5' P3010 51-1115 V13: 0511191156: 1116 
andern 6_ Interessante Kostnnnnloon kL FoL bixtinische Kapelle im Vatikan, das (Jortile des 
3 Leg ins beanx o-dinoos de Ronne moderne des" Vatikans, die Bibliothek im Vatikan, Piazza Co- 
P 1  
511,55 a; Jean Barbanlt ointro et ravos en lonna. Nach Franc. Pannini. In der Galee- 
P , P 7 E  
XLIV planches et plusieurs vignettes par d'ha-  1197- GI- F01- 
bilgg maitres, aveß 1a dosonntion nistonono de s. Zani, Eneicl.  Le Blanc, Manne]. 
Chßfllle 61111100- 30m8, M  nce  LXIII. gr. Fol.   W- Engellnann-  
s. Le Blaue, Manuel. I. 144.  Dussieux, Barbe. Jean-Baptiste Barbe, Zeichner, 
Les Artlstes Francais etc. p, 356, Kupfersteeher und Kupferstichverleger, geb. in 
E. Kouojf. Antwerpen. [Als sein Geburtsjahr wurde früher
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.