Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1606268
596 Baccio Baldini. 
auch nicht die Symbole der Sonne und des 
Mondes, wie Passavant angibt, sondern 
die Sonne selbst, die als ein mit Licht- 
zacken umgebenes menschliches Gesicht 
dargestellt ist. 
    
B. Kop. A. 48.  Pass. 31. 
94 bis) Verkehrtseitige Kopie. 
n  ILIACOXXXI l 3x 
B. Orig. '48. 
95) Der Genius der Zeit, das Gesicht nach 
links gewendet, das Haar kurz gelockt, 
hält in der erhobenen Rechten einen 
Drachen, der sich in den Schwanz beisst 
(Sinnbild der Ewigkeit). 
.B. ]  OHRONICO. xxxn. l  32  
B. Kop. A. 49. Pass. 32. 
95 bis) Verkehrtseitige Kopie. 
B ] cnnomco xxxn l 32 
B. Orig. 49. 
96) Der Genius derWelt, von vorn gesehen, das 
kurze Haar gelockt, hält in der erhobenen 
Rechten eine Weltkugel, auf der die Erde 
und das gestirnte Firmament dargestellt 
sind. 
.11. 1 mosrvuco. xxxm. l .33. 
B. Kop. A. 50.  Pass. 33. 
96 bis) Verkehrtseitige Kopie. Der Engel hält 
die Weltkugel in der Linken. 
1a [ cosruco xxxnr  33 
B. Orig. 50. 
97) Die Mässigkeit, stehend, das Gesicht nach 
links gewendet, hält in jeder Hand ein 
Gefiiss und mischt Wein mit Wasser. 
Unten links ein unkenntliches Thier, das 
sich in einem an der Erde liegenden Spie- 
gel beschaut. Gewöhnlich wird dasselbe 
für ein Schwein ausgegeben, das seiner 
Gefrässigkeit wegen der Mässigkeit als Ge- 
genstück beigegeben sei; Passavant hält es 
für ein Wiesel; es ist aber von ziemlicher  
Grösse und jedenfalls ein Thier, das durch  
seine Enthaltsamkeit auf die dargestellte 
Tugend direkten Bezug hat. 
 B  l  TEMPERANOIA. xxxnn  l  34  
B. Kop. A. 51.  Pass. 34. 
97 bis) Verkehrtseitige Kopie. 
B 1 TEMPBRANGIA xxxnrr ] 34 
B. Orig. 51. 
98) Die Klugheit, stehend, mit zwei Gesichtern ; 
das eine, weiblich und jugendlich, ist nach 
rechts, das andere, alt und bärtig, nach 
links proiilirt. Mit dem weiblichen Gesicht 
schaut sie in einen, von ihr in der Linken 
gehaltenen Spiegel, der eine Amorstatuette  
als Fussgestell hat; in der Rechten hält 
sie einen Kompass. Zn ihren Fiissen, 
rechts, ein Drache. 
.12. ] .PIWDBNCIA. xxxv. l .35. 
B. Kop. A. 52.  Pass. 35. 
98 bis) Verkehrtseitige Kopie. 
B I PRVDENCIA xxxv l 35 
B. Orig. 52. 
99) Die Stärke, stehend, das Gesicht nach rechts; 
proülirt, das Haupt mit einer Löwenhaut 
 bedeckt, um die Brust ein löwenköplig ge-  
 staltetes Mieder; sie hält in der Rechten. 
einen Streitkolben und zerbricht mit der 
Linken eine Säule. Zu ihren Fiissen, 
links, sitzt ein Löwe. 
.3. 1 .FORTBZA. xxxvr. 1 .36. 
B. Kop. A. 53.  Pass. 36. 
99bis] Originalseitige Kopie mit Abänderun- 
gen. Anstatt des Löwenfells hat die Stärke 
eine helmförmige Kappe von Zeug als 
Kopfbedeckung. Der Löwe, zur Rechten, 
ist schreitend dargestellt. 
B 1 FORTEZA xxxvr  36 
B. Orig. 53. 
100] Die Gerechtigkeit, stehend, von vorn ge- 
sehen, in der Rechten ein Schwert, in der 
Linken eine Wage. Zu ihren Fiissen, 
rechts, steht ein Storch , der eine Kugel 
 hält. 
.12. 1 JVSTICIA. xxxvrr.  37_ 
B. Kop. A. 54.  Pass. 37. 
100 bis] Originalseitige Kopie, aber so ebge- 
ändert, dass der Kopf nicht mehr von Vßrn 
gesehen, sondern nach rechts gewendet 
ist. Von der Schale der Wage sieht man 
nur noch die Hälfte. 
B 1 IVSTIOIA xxxvn 1 37 
B. Orig. 54. 
101] Die Liebe, stehend, das Gesicht nach 
links gewendet, schüttet Goldstiicke aus 
einem Beutel, den sie in der aufgehobenen 
Rechten hält. Mit der Linken entblösst sie 
den Busen, aus welchem Flammen hervor- 
schlagen. Zu ihrenFüssen, links, ein Pe- 
likan, der seine Jungen mit dem eigenen 
Blut nährt. 
.B. 1 .CHARITA. xxxvm. 1 _33  
B. Kop. A. 55.  Pass. 38. 
101 bis] Originalseitige Kopie; nur ist der 
Pelikan mit seinen Jungen auf die rechte 
Seite gesetzt. 
n 1 crrknrm xxxvrir 1 33 
B. Orig. 55. 
102] Die Hoffnung, stehend, das Gesicht nach 
links gewendet, mit vor der Brust gefalte- 
ten Hiinden gen Himmel blickend. Oben 
in der Ecke, links, ein Strahlenschein. 
Unten, auf derselben Seite, ein Phönix, 
der sich in seinem Neste verbrennt. 
 B  1  SPERANZA  xxxvrnr. 1  39  
B. Kop. A. 56.  Pass. 39. 
102 bis] Verkehrtseitige Kopie. 
B 1 SPERANZA xxxvmr 1 39 
B. Orig. 56. 
103] Der Glaube, stehende weibliche Figur, 
das Gesicht nach links gewendet, erhebt 
in der Rechten einen Kelch mit der ge- 
weihten Hostie. In der Linken hat sie ein 
Kreuz. Zu ihren Fiissen, rechts, sitzt ein 
kleiner Hund mit einem Halsband. 
.12. 1 .I'EDE. xxxx. 1.40. 
B. Kop. A. 57.  Pass. 40. 
103 bis] Halb originab, halb verkehrtseitige 
Kopie; die Figur hält den Kelch in der 
Rechten, das Kreuz in der Linken; aber 
das Gesicht ist nach rechts gewendet , der 
Hund sitzt links. 
r: 1 rnnr: xxxx 1 40 
B. Orig. 57. 
Fünfte Reihe: DiePlaneten (das 
Weltgebäude], 10 Bll. , links mit dem 
Buchstaben A bezeichnet.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.