Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1606025
572 Pier Maria. Baldi    Lazzaro Baldi-  
nini's. Im Oratorio degli Scalzi zu V e n e d i g lieh dem Maler selbst zugeschrieben, und 
ist von ihm die Marmorstatue einer hl. Theresa, ist von Nnsler (Mgnoer. IV. hir. 940) als 
deren Herz von einem Engel durchbohrt wird. eiäeiihamiige "Radmlilg" Balql 5' und "9- 
Viclleicht rühren auch die beiden Engel zwischen mlgteglärrälarailf als "Kupfersmh" Bonom s 
den Säulen des Altares und oben das Relief mit b) lägsgäälbct "im Garmh 
der engelumschwebten Dreieinigkeit von ihm her. G) Die Geissehmg 
s. Moschini, Venezia p. 73.  Gicognara, d) Die Dornenkröriilng. 
Storia della Scultura. III. 108. c] Die Kreuztragung. 
161118611- 2) Heilige Familie. Rechts, am FUSS einer abge- 
Bßldi, Pie r Maria, 133,1 (li , Maler und Ar- brochciien Säule, sitzt Maria. und hat auf ihrem 
chitekt aus Florenz, um 1680 großherzoglicher Sähooße dasßesuskmdi ins Sie denffioseph hin" 
Oberaufseher der Bauten in Livorno und Pisa. {ficht äiadlrftlevoi; PFIäV-ioiigfsägßggäccgji v0" 
In Florenz wurde nach seiner Zeichnung 1673 W332i; am m g m ge" 
die Fontäne auf der Piazza S. Croce ausgeführt. 3) 139m h'1_ kau-am, von Thieua, Stifter des Theb 
(Erneuert ISiÜ-i In S. Domenioo 3,1 MagIiO tinerordeiis, erscheint Christus mit dein Kreuz. 
ebenda malte er den hl. Dominikus, der von der Gest. von J. Ch. Allet. 1698. Im Unterrande 
Madonna den Rosenkranz empfängt, in S. Spirito Wappen und Dedikazion des_L_ F. de E0351 an 
die Taufe des h1_ Augustin die Marchesa Girolaina Ruspoli. gr. Fol. 
s. Richa, Chiese Fiorentine. 1. 39. vii. 106. 1x. 4) Der iii- ioiiiiiineifie DePi Stifte? des OIdePi d" 
56  Zani, EncicL barmherzigen Bruder, in Franziskanerkleidung, 
knieend, eine Dornenkrone aul dem Kopf und 
Jansah ein nacktes Kind auf den Armen Oval Gest 
Baldi. Lazzaro Bal di, italienischer Maler, von B_ Farj am Biou    
geb. 1624 Z1] PiStOjät, '1- 1703. PlGiGIO Berrettinfs 5) Der h]_ Johannes a Cruße, spanischer Bal-füssel. 
große Berühmtheit lockte ihn nach Rom, und Karmcliter, Fol. Bei Heineken. 
er erwarb bei diesem Meister eine Fertigkeit im 6) Der hl. Lazarus von Constantincpel, Mönch und 
Zeichnen und Malen, die ihn, verbunden mit sei- Menü, iäiifläissibfiliäi Kegeäfitiiiä Vigilih? ge- 
aneb i    IIla6Il.8llg8[ll er. ai vn 1. utj 
Eifmpoiiriäfilineifeiiiiäiflfväläiälinäii?ääi in i- inii- iininn. in iiniiiniiin in inne; 
    an den Abbate Dominico Cappello, papstlichen 
rettini sehen Schulmaiiier machte. Seine Bra- Zeremonienmeisten FOL 
vourstiicke in Oel und Fresko sind in den Kirchen 7) Derselbe Heilige, im Kerker, von einem Soldaten 
von Rom, C am e riii o, Pi Stoj a und Peru  festgehalten, während ein Henker ihm die Hände 
gia sehr zahlreich. Die Belvedere-Galerie in verbrennt. Unten, in einer Kartusche, der Name 
Wien besitzt von ihm ein Gemälde: Der hl. des Heilige", die Angabe der Kirche, Wo sein 
Martin, der einen todten Knaben erweckt (s. u. Nameiisiesi äefeieiiÄwirdi und darum" links: 
No. 13). Als Radirer ist er uns nur durch ein 11a" Baldl ImL delLi rechts: F" I" sculP- Ra" 
einziges BL bekannt is' unteni Im J" 1681 gäb 8)  oldielllfilikas auf Wolken sitzend, sch "b 
er eine kurze Lebensbeschreibung seines Schutz- mit derprechten Halid Sein Evangelium und 211: 
Paitrons J des griechischen 31311913 San Lau-am mit der andern das Bildniss der Maria. Unten in 
(aus dem 9- Jahrh-l heraus. mit Kiipfem nach der Mitte, auf einer Schriftrolle, über einer im- 
eigenen Zeichnungen. Ich habe dieses angeb- tusche: Ferax cum feriunt; im Uiiterrande: A9- 
lißh gghr sgltgne Wgrkghen nicht gegghgn; Viel- cademia del disegno und die Namen der Künstler. 
leicht gehören die nachstehend unter No. 6 u. 7 Radifi von P-_ Aqiliiii- F01- 
verzeichneten Radirungcn dazu. 9) Ngirääsiäasagfliäägäendäegllzsizi Yoäeälkggäarg "g: 
   Balliu. F01. 
Same Schnft 10) Die hl. Maria Magdalena de Pazzi, knieend vor 
Breve compendio della vita di S. Lazzaro monaco der Jungfrau, die ihr in Engelbegleitung er- 
C Piiiißiß- Rülm- ißsi- schäint und ein Sghleiertuch umhängt. Gest. von 
B. e Balliu. o  
a) V99 ihm riiiidiYti 11) Der hl. Petrus von Alkaiitara empfängt in seiner 
Die Bekehrung des Apostels Paulus" In) Umep Zelle den Besuch der Maria und des Jesuskindes. 
rande: ms. SAVLO. (nicht saono, wie bei Bartsch i Gest von B" (i? Baihm  gn FOL 
angegeben ist] PAULUS. (nicht PAULOS, wie ebeii- u) Derselbe Hemgei m wPlkeni betrachtet das 
daselbst) ET. nocirou. GENTIUM. LAZZERUS. BAL- Kram Gast; von B' Tinboifstä 8' , 
nus. PISTORIENSIS. INVENIT. ET. nxcimir. (Die 13) Der m" Martin erweckt emeiiiiiigäligiäiomioiie- 
beiden Z im Vornamen des Malers sind verkehrt gestlä Yondgle Axäialrlnl 1' T]! S: Fäldergalcrle 
geschriebenl kli FOL  B' XXL 88' H0" 1' 14] Dir iililePerlzruzsu voneÄi-bues, iDloinherr in Sara- 
n nini inn   
l) Fünf Darstellungen aus der Geschichte Christi. Gest. von B. Thiboust. Gio. Giacomo Rossi 
Radirt von Lucio B0 noni. 4. und qu. 4. formis. 1664. Fol. 
a) Die Beschneidung. Dieses Bl., unten 15) Der hl. Peter Regalado, Barfiissermüncli, setzt 
rechts bezeichnet: Laz. Bal.  L. Boii., zugleich mit einem Gefährten auf seinem Pallium 
wird im Katalog Wiiikler von Huber fälsch- über einen Fluss. Gest. von N. Billy. 1684. Fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.