Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1605599
 Sisto Bedalocehio. 529 
nur im Umriss gegeben. Es unterliegt keinem Heiligen, wie oben; unten in der rechten Ecke: 
Zweifel, dass sie von B. nach Ami. Carracoi S. B. F. Geistreich radirtes Bl. 12. (Gruneza) 
radirt ist. Ich sah einen Abdruck, wo die Namen 31) Amor, auf einem Faun sitzend, verrichtet seine 
dieser beiden Meister von alter gleichzeitiger Nothdurft auf ein am Boden liegendes Herz. Un- 
Hand italienisch dabei geschrieben standen. Sehr ten links: S. BAQ 12. ( Grauer.) 
seltenes Blatt. 
25] Heilige Familie. Maria hat auf dem Schooße das b) Ihm zugeschrieben : 
Kind, das sich an den Hals seiner Mutter klam-   .  
mei-tj im Hintergründe links der hl. Joseph, und U älmlitung d?) hu'älge' k?   lruf, dääsiln 
rechts der kleine Johannes. Halbüguren. Nach  1st Alm, ale arracm, "n um 1.0.1 a s a er 
B. Schidorie. 4. B. 25.  Dieses B1. ist eines und LRadlreI: gelännt Du? Iäomäosltlgg Säagnmä 
der vorziiglichsten des Meisters , und ebenso v9]; gdovllcp darglci; (SasBeTaä e 18 a1, 
kunstvoll radirt als gezeichnet in der Manier des gg xoe 63? Snm er d (ficken  "an 122211313201? 
ATIU. CQTTQGCi.  bzl; Odoglta-Jizuä]. le u lsn-t  g S  
I. In der Ecke, oben rechts: B  Schidono  äo e a"? e anmlfg gen" Fmem O u i?! 
lNä  S15 w  Bad. 11m: es Carracci an, vermutlich dem Sisto Badalocclno 
n. Unter dieser Inschrift, die Adresse: Gio. 2 ßfefdäm Frflcescoäfzlf" J  d 
Iacomo Rossi formis Romae alla Pace. j haua lat  Ihrem U: 10013? dgä esnikln  'dwel'. 
26] Malereien am Kuppelgewölbe des Domes zu  621m; Enge Jolgaqnes dsf ßlssegifih 42mm 
Firma  Nach Oomeägm Folge V0" GBR FOL OiiIivol. dilssig Bläfuviglnfign äädjdesdillids-Msnidir 
a) Ein stelienderlrophet, Protll rechts, und ._h h t  d h  h  d  
zwei Engel. Bez. B. 2T ansic an, so ist 0c Änic tlgewiss, ass es von 
L wie beschriebelh ihm lierruhrt; er radirte nicht so sauber und 
II. Mit der Adresse von Jac. Rossi. . s?rgSam'     
b] Zwei stehende Propheten und drei Engel, 3) zääfizacääägifäiü  zägltesiänglkvilfä 
vonwelchen einereineiiBaumzweig an dem  '       b  , 
  Leuchter  "es 312i äläsiiliiriiirihllif ililiiiilfiiieilfssl" F13? 
,   ,   
e) Ighisrbphet 3x4 rechts und Zwei Enge, bei l_L. Ill, so wäreilas Bl. von G. Lanfranco. 
einem Globils. BeL  29. 4) Die iiier Evangelisten. Nach Rafael.   
L wie beschrieberh .80 heisst bei Brulliot, (Il. no: 2467] und bei Nag- 
II. Unten links: Ant. a Corig inn.  (Monoälu Wg noiggtilgllellnegrupäe vlm twer 
d Anderer Pro liet, 3 rechts der seine linke lgurgn"  arm] t." eme el 156 m? wenlgs ens 
) Hand als Sizlhirm gägeii den himmlischen mit dle Figur lmt turbanalrtlgem kfpfpulz um! 
Liclitglanz vor Augen hält, und drei Engel. Nlmbus dläses Ansehn)" 1m gesprach mlt Zwel 
Unbez B 3O_ andern Heiligen undeinem Jungen Mann ohne 
e) Andere; ärophet Prom rechts und Zwei Heiligenschein. BriilliotundNaglerzitlren dieses 
        
einem Globus sitzt. Unbez. B. 31.  '   
I" wie beißhiieben- Ziiifäiifäi Eliiliitples all]; däiidfä "'33I1ii"ll.3i 
11' Mit der Adresse von Jim" Rossi Q Pidalocchio eileiitet  Aber der Merfasser des 
f) Der hl. Thomas von Aquino auf Wolken,  ,f'hnt_l'Aukä_ nk t  h Von dem h, eh; 
V0" w" Engel" ge" Himmel gemge" llilevsvelhnititenes Füsmäiirqgiiiäatidiistiiddigsrrab- 
Unbez. B. 32.   Ä  '  . 
I. vor der Adresse: mm Jacomo K058i drucke sind unten, links gezeichriehl? ß.  
formis Romae ana Pace an msegna INCJI).  h._Rafael_Sohiaminossiuls urgeräsis 
d, Parigi. (äiei Buiäopohtäius incigegat, niliid iirgler e? 
27] Diehl.Katharina von Siena empfängt den Braut- b  llxesävlfllbteräg; 8051,34 a5  an  ' 
ring, den ihr das auf dem Schooße seiner Mutter 5 Am   d 6 p'p ' 7 ä    F k 
sitzende Christuskind an den Finger steckt; links ) m0: bandlgt e" m? m; a0 eine? {E51 o" 
der hl. Joseph. Halbflguren. Bez. 40. B. 2G. äamdlde. des]; fgostlnä (JaEZaCCIDImR äfist 
 I. Vor der Bez. 40. Auf dem weissen breiten (ragnam lfuko ognaü  B'  ä- er. ha 15er 
"ntermnd "er  St") Bei" "Prime iiiiiiisii.Äisilfillosjiiäiäiä Ääsäiielisalisiä 
28] Laokdifiiwylliläzqicli der berühmten Antike zu Rom. geäsäghertäldggsspeä.Badaloccäiä angigömo M3." 
Unten links: Sisto Ba. F., und rechts: Aggreas n; V13): amamgni?  "f; isteläälfr gälistrgigäl: 
Vaccarius formis. Romae. 1606. Fol. B.   '  i    
Von allen Radirungen des Meisters ist diese die lmhande1t' aber müht so korrekt gezemhnetg wle 
scliätzbarste; sie ist ungemein gut gezeichnet. Jena 
29 Die hl. Familie. Das Christkind, auf einem  
)aus alten Skulpturen iniprovisirteii Riihebett e) Nach Ihm gestochen: 
liegend, reicht dem hl. Joseph eine Rose. Maria i) Der hl. Franziskus von Assisi empfängt die 
beugt sich über das Kind; Joseph steht links. Wundmale. Im Umriss radirt bei Landen, XII. 
AufI dem Rand des Gemäuers liest man: S. B.  Pl. 36. 8.  
 6. Fehlt bei Bartsch. (Grauer. ) 2 Venus sitzt in der Schmiede Vulkans und füllt 
30) nS. Bernardo Vescovo di Parman, Kniestiick, ) Aniofs Köcher mit Pfeilen. kl. qii. Fol.  
sitzend, von vorn gesehen; in der Linken hält er Dieses B1, wurde 1643 von Bernardino C11 i-ti 
den Biscliofstab, mit der Rechten ein Buch auf  gestochen, der Annibale Oarraccfs Namen darauf 
seinem Kniee; neben ihm steht ein Engel mit dem gesetzt hat, obschon das Orignal von Badaloochio 
Bischofshut. Als Unterschrift der Name des gemalt ist. 
Meyer, Künstler-Lexikon. II.  67
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.