Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1605114
Peeter von Avont. 481 
die beiden Gegenstücke, die wir unter No. 1--2  31-34) Die vier Tageszeiten in 4 weiblichen Figu- 
beschi-ciben. Dieselben sind mit grober und T811, die bis F111 Kflie Sißlltbßrßilfd- Dißselbßn 
ungeschiekter Nadel ausgeführt. Nicht ebenso E111; 21,111? Heäneli:"Oilthamgsäl;TzfiläilzfelviählasS 
      eicasuner v au; ie iaonym 
gewiss von 113m Selbst radnt ist die Folge fmt und gibt ihnen die Größe von  
den 24 Bll. Kinder, N0. 3-26; doch glaube ich, .3   
      1] Der Morgen. Aurora mit einer brennen- 
sie ihm wo] zuschreiben zu diirfen. Diese Bll. d i. 
   , en liackel. Aurora den Morgenstond. 
sind unter dem deutlichen Einflusse W. Iilollars 32) Der Mittag Venus mit Amor, ein 
entstanden und in der Zeichnung besser als die nnmmendns Herz hniteni Venus den 
2 ersterwiihnten; auch hat sich hier der Künstler Middachn 
des Grabstiehels mitbedient. Noch schöner und 33) Der Abend. Diana, einen Wurtspiess 
wirklich von leichter, reizender Behandlung ist äeltßllfä 1111i einen Windhund liebkosßlld- 
die Folge mit den Vier Elementen (N0. 27-30),   lfula e" Vent-    
die , wenn die Kinder von Avont selbst radirt (M) PleFliliifllllt- Proserplfli; 1" d?! an"? Hi"? 
sind, wol auch von ihm herrühren dürften. Sie 311d e: anääh Zifägblnglyfcl: 82225333; 
bezeichneten dann den Gipfelpunkt seiner den Nacht   
kupfcrsteehei-ischen Thätigkeit. Heineken führt noch auf; 
Bildnis s des Künstlers s. unten bei den Stichen 35) lll. Jungfrau in der Luft , mit dem Kiiide; sie 
nach ihm, No. 18. trägt eine Krone und hält ein Szepter mit der 
 linken Hand. La Reine des Anges, Regina Coeli. 
a) VQn ihm radirt; Anonymes B1. von Hochformat. 
1) Zwei Kinder in einer Landschaft, sich haltend; von 133,113; 1,2? gfilälelzchsazär 3,21111: kiieälxgfää 
das Eine trägt in der Linken eine Traube. Zu äneänlvon (Holde; tlills (äegentswizvück z? äeiner 
ihren Fiissen liegt ein kleiner Satyr, der mit E8 119111 Ef- e ßn H 0- ß ß 888 W E119" 
Weinlaub bekräiizt ist. Bez. links unten mit  dggäghgxsofu (ebenda N0" 7 und 9) stelle" 
335a läjlgggliehrten Buchstaben: EVA m" H' 124 In Phil. van der Kellen's Catal. raisonmi des 
2) Ein. liliigel .nnd ein Kind auf Wolken sitzend äälänpvsäräoflläzlfiägneqiion_de feu M' de Ridden 
    , gefuhrt. 
und Jedes die linke Hand gegen einander erhe- .36) Johannes der Täufe als Kind m Fuß iles 
bend. Bez. wie das vorige links unten. H. 123  A felbaumes 8.12 ndrf r hält e.' i! .1 Iääuz 
müL m" 91' inP der Linken lunii lidbliost mit ldler lädlclilzsen rsein 
2 a] In einer Landschaft, unter zwei grellen Bitumen, Lamm unten liest man: s JOANNBS BUTISTA. 
spielen Vier Genie"? der eine rechts sitzende Pet. van Auont inii. et excud. Cum priuilegio. 
macht Seifenblasen; ein anderer .links_ sitzend, R 95 müL bL 67_ Radimng 
{nass am?) Same; Getili-lten bei? Kulllnil 3er Das in dem genannten Katalog unter No. 20 
Z ere eutet an ZWEI  asem m S": n .8! beschriebene B1. mit der hl. Magdalena ist von 
Luft erheben. Ohne Bezeichnung. H. 134 mill. W H H r est Stich h A t N 14 
br. 94. Diese Radirung wird manchmal, aber  O a g  5' e m": von o"  
grundlos, dem P. Francois beigelegt.   
3-26) Folge von 24 numerirten Bll. mit Kindern; b) Nach Ihm gestochen  
auf jedem nur ein Kind, blos No. 4, das F. de 1) Hl. Familie unter einem Bauiiie. Der kleine 
Wit exc. bezeichnet ist, zeigt zwei Kinder, die Johannes der Täufer reicht dem hl. Joseph eine 
sich mit einem Binmenknl-be beschäftigen, Auf Frucht. Dabei noch vier Engel. Pet. van Aiiont 
dem ersten; p_ van Avnnd fenit, F_ de Widt inuenit et excudit Cum priuilegio. Theod. Jon. 
Exc. H. 102-107 mill. br. 67-42. van Merlen fecit. kl. qu- 4. 
Es dürfte I. Abdrücke ohne die Adresse und 2) H1. Jungfrau, sitzend, mit dem Kinde, das einen 
die Nrn. geben. Apfel hält, sie hat den Stab des kleinen Johannes 
Spätere Abdr. mit der Adr. von J. Ottens auf des Täufers gefasst , den er mit beiden Händen 
dem ersten Bl. hält; hinter dem letztern die hl. Elisabeth. qu. 
Diese Kinder kommen meist in der Folge F01. 
b) 16-44 vor, aber gegenseitig. l Dies ist ohne Zweifel das 151., das Heineken 
27-30] Die vier Elemente. Folge von 4 Bll. fissäßeggä fzgäicävgfcliltsfäbäänigfl"ehe" 39'" 
H' 94-95 1mm br" 66_68' 3) H1. Jungfrau sitzend mit dem Kinde das 
27) ABK Kind auf Wolkenv auf seiner linken einen Blumenkranz aul' den Kopf des kleinen 
Hand eÄn aPFgeL van Auont mm et exß Johannes des Täiifers legt, welcher vor ihm kniet 
Cum prmlleglm  und ihm den linken Fuss küsst. Dabei sein 
23) IGNTS- Kind auf 91116111 Ambos Waffen Lamm und Engel. Gest. von Gillis Rucholle. 
schmiedend. Pet. van Auont inu. et exc. gn 3_ 
Cum Priuälegioj 4) H1. Jungfrau unter einem Baum sitzend, mit 
29) AQUA- Kind 61118 Urne haltend 7 Woraus dem Kinde, dem ein Engel Trauben überreicht. 
Wasser und Fische- Pet- Van Allßm inu- Ein anderer Engel steht anbetend hinter dem 
et am Cum rriuileeiv- Darreichendeii; ein dritter bricht links Früchte 
30) TERRA. Kind ein Füllhorn haltend, das von dem Baum. Pet. van Auont inuenit et 
mit Früchten gefüllt ist. Pet. van Auont exciidit Cum prinilegio. Pet. Rucholle sculp. 
inu. et exc. Cum priuilegio. k]. qu. 4. 
Zu diesen Bll. sind noch im Katalog Winckler 4a] H1. Familie mit dem Heißen 30118111198 11m1 
als von Avont gestochen bezeichnet: vier Engeln unter einem Baum. Maria säugt das 
Meyer, Künstler-Lexikon. II. 61
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.