Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1604954
Pierre Aveline II.  465 
 
61) AndrG-Hercule de Fleury, Kardinal, ganze Fig., 83) La Folie. Ein Schalksnarr, halbe Fig., mit 
stehend, begleitet von Segensfiille, Frömmigkeit Pritsche und Schellenkappe. Nach C. de Vis- 
und Gerechtigkeit, Allegorie auf die glücklichen s ch er. qu. Fol. 
Resultate seines Ministeriums. Nach J. Ghe- I. Vor der Schrift. 
valli e r. Im Unterrande vier franz. Verse. Fol. II. Mit der Unterschrift: La Folie. 
62) Fr. Geminiani, italienischer Musiker, Brustb. 84-85) Zwei Seitenstücke nach A. Watteau. kl. 
auf einem Medaillen, welches ein Genius hält Fol.  
und die drei Charitinnen bekränzen; im Hinter- 84) L'Amante inquiete. 
grunde, rechts, tanzen ein Faun und eine Faunin 85) La Röveuse. 
nach den Tönen einer Hirtenilöte, oben in der 86)3Les Charmes de 1a Vie. Nach A. Watteau. 
Luft fährt Apollo mit seinen Sonnenrossen. Nach gr. qu. Fol. 
E. B ouchar do n. Fol. "Niedliches BL, fein und 87) Le Ooncert champätre. Nach dems. Fol. 
zart gestochen. 88) Uenjöleur. Nach de ms. Fol. 
l. Unten, über dem Einfassungsstrich gegen 89) L'Enseigne. Das Ladenschild des Pariser Kunst- 
die Mitte: An. 1738; unter der Randliilie, händlers Gersaint. Nach dem s. qu. Fol. max. 
links und rechts, die Namen der Künstler. Meisterstück des Steckers. 
II. Mit der Unterschrift: Sequor et quä. duxeris 1. Vor der Schrift. 
adsum. II. Mit der Unterschrift: LlEnseigne. 
III. Mit der Unterschrift: Debent Charites 90) La Famille, Gruppe von drei Personen unter 
haec pignora Vati. Der Name des Dar- Bänmen. Nach dems. Fol. 
gestellten ist in keinem der drei Platten- 91) Recreation italienne. Nach dems. gr. qu. Fol. 
zustande angegeben. 92) La Villageoise. Nach dems. kl. Fol. 
63) Pierre Lassen, Jurist, Brustb., 3A links. Aveline 93) La Familie du Bueheron. Nach Ph. Wouwe r- 
sculpsit 1741, A Paris. 12. man. qu. Fol. 
63a) Jean Baptiste Monoyer, Blumenmaler, Ha1b- 94-113) Ein Heft Studienköpfe nach A ntiken, 
iig., eine Palette in der linken Hand. Nach G. mit einem 'l'itelbl. von seiner eigenen Erfin- 
Kneller. Oval. Fol. dung. 20 Bll. kl. 4. (Heinekem) 
64) Eine Anzahl Bildnisse für die unter dem Na- 114) Sechs Hefte mit Kindergruppen. Nach Fr. 
men: Suite d'Odieuvre bekannte Porträtsamm- Boucher. Das erste, zweite und vierte Heft 
lnng, darunter die oben (Bd. II. 60) genannte hat P. Aveline gestochen; das dritte, fünfte und 
Kopie nach dem Bildnisse des Kupferstechers sechste sind von L. F. de 1 a Rue und Hu q u ier 
Bern. Pioart von M. des An gles und J. van der üls. Jedes Heft enthält 6 Bll. 4. (Heinekem) 
S oh l e y. 8. 115-120) Nouveau livre d'Enfants. Nach E. B 0 u  
chardo n. 6 Bll. mit Kindergruppen. Fol. und 
Genreszenen, Studien, Ornamente. qu.Fo1. 
      121 Nackte akademische Fi ur sitzend. Nach 
65) Etine Hignqtlreäbä eine Vrehherde. Nach Be r   B ou Ch ardom gn F01? ' 
 c em'       -125 Vier Bll. für Livre de Diverses Fi ures 
66) La ätergere prevoyante. Nach Fr. B o u ch e r. 122I)'Acad6mies , dessinees par E. B 0 uc harä o n. 
gr. o       
          
67b) La Musique'  11 und 12' die andern sind von dem "ilin lered 
68) Le Trebuchet. J '   J g 
,  , eanAvel1ne, dem Jungeren J.Bouchar- 
 äa äontäue gätl Amour" d o n und J. B. P e r r o n ne a u. 
 1 a 011. .av um" 126-129 Vier Bll. für: 'Second Livre de Diverses 
71) La Bielle Guisiniäre. Nach Fr. Bon cher. Fol. mgurgs Ducadämies dessinäes PH E. B Ou_ 
72) L'Utile accident. Nach K. van Falen s. gr. qu. chardorh A Paris chez Huquier_ NO_ 2 5_ 9 
FOL 10 und 12 einer Folge von 12 nnmerirten Bll., 
Abdrücke nach Henel-"Andrese" 1 wozu Jean Au b e rt Hu q u ie r und P e r ro n: 
I) Mit Fiuoeurs Adn n e au die andern sieben Nrn. gestochen haben. 
II) Mit Auberfs Adr. FOL 
73-74) Zwei Seitenstücke nach Fr a n cis q u e. Fol. 130) Stinleben mit todtem Wildpret 7 welches ein 
73) Lß Janetiäre. Dachshund bewacht. Nach 0 n dry. Fol. 
74) Lß PuC-e- I. Vor der Schrift. 
75) Der Platz Maubert in Paris. Nach Et. J eau- 131) Arabeskenfüllung mit Figuren. im Mittelmaß 
I at- gr- qu- Fol- Venus von Amor verwundet. Nacli A. Wa tt e au. 
7G_79) Vier Bll- für: Nouveau Realen des TmuPes Radirt vom Grafen C aylu s und mit dem Stiehel 
legeres de France. A. Paris ches F. Chereau. überarbeitet von p_ A_ qm FOL 
12 numerirte Bll., nach P. B. de la Rue. kl. Fol. 132) L6 Maß Nach A_ W an 63m N0_ 4 einer 
76) Arquebusiers deGTaSSin, Cavaleüe (NO- 5) Folge von vier Arabeskenfüllungen mit Figuren, 
77] Fusüiers de Momagne (NO- 51 wozu J. Moyreau J. J. Lebas und G. Sco- 
78] L3 Morliärev Dragons (No- s) tin die drei ersten, Bll. ausgeführt haben. gr. 
79) Bretons volontaires, Fusiliers (N0. 11). FOL 
80) Le Trio Flamand, Gruppe von drei Halbüg. 133-134) Zwei Bll. nach A. Watte au. Le Buveur 
Nach A. van Ostade. Fol. (N0. 2) und Le Faune (N0. 4), zu einer Folge 
81-82) Zwei Seitenstücke nach Oh. Parrocel. 4. von vier Arabeskenfiillungen mit Figuren, deren 
81) La Souris (ein Knabe mit einer Maus in zwei andere (La Folie und Momus) J. M o yrea, n 
der Falle). gestochen hat. 
82) Le Chat (ein kleines Mädchen mit einer 135-138) Vier Bll.; Titelbl. und P1. 90, 106 und 
Katze im Arm). 118, für; Oeuvre de Juste Anrele Mei sson  
llIeye r , Künstler-Lexikon. II.  59
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.