Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1604111
iFEÄY 4699193); 
34) Modestie, halbe weibliche Fig. mit Schleier. 
Nach der Natur. 1840. Fol. 
35) Modestie, weibliche Halbtlg. Nach der Natur. 
1841. kl. F01. 
36) Coquetterie, weibliche Halblig. mit Turban. 
Nach L. Ducis. 1840. Fol. 
37) Les boucles de cheveux, weibliche Halblig. mir 
Ringellocken. 1842. 4. Journal des Artistes. II. 
No. 12. 
38) La Natte, weibliche Halbüg. mit geflochtenen 
Haarzöpfen. 1830. Fol. Bildniss der Madame 
Blanqui. N0. 63. 
39) Der Schwur der sieben griechischen Häuptlinge. 
Nach Girodet. 1825. gr. qu. Fol." 
40) Helena. Aus dem Gemälde von Delorme, 
welches den Hektor vorstellt, wie er dem Paris 
seine weibische Natur und Feigheit vorhält. 1846. 
gr. Fol. 
41) Zusammentreüen des Aeneas und der Andro- 
mache in Epirus. Nach Girodet. 1826. qu. 
Fol. 
42) Abreise der Trojaner. Nach Dems. 1826. qu. 
Fol. 
43) Die Zwillinge Romulus und Remus, von der 
Wölfin gesäugt, werden von Faustulus am Ufer 
der Tiber gefunden. Nach Guillon Lethiere. 
1824. gr. qu. Fol. Seitenstiiok zum Aeskulap, 
n. 23. 
44) König Reue. Nach Saint-Eve. 1836. gr. 
Fol. 
45) Francesca und Paolo. Nach Ingres. 1834. Fol. 
46) Korinna auf dem Vorgebirge von Misenum. Nach 
Fr. Gärard. 1827. gr. qu. Fol. 
47) Wiederholung desselben Bildes. gr. qu. Fol.  
Ein damaliges Lieblingsbild; Aubry-Lecomte 
musste es zweimal lithographiren, so begierig 
griff das Publikum nach einem Werke, welches 
die Verherrlichung der gefeierten Madame de 
Staöl zum Gegenstand hatte. Auf dem einen 
B1. sitzt die Romanheldin links, auf dem andern 
rechts. 
48--5l) Le Depart du Guerrier. Le Combat du 
Guerrier. Le Retour du Guerrier. Le Triomphe 
du Guerrier. Folge von vier B11. nach Giro- 
det. 1824. qu. Fol. 
52) Lorenzo von Medici, umgeben von seiner Familie 
und den berühmtesten Personen seiner Zeit. 
Nach Mauzaisse. 1828. qu. Fol. Fiir die 
Galerie lithographiäe du Palais-Royal. 
53) Die Pest in Marseille. Nach Fr. Gärard. 1835. 
gr. F01. 
54) Die Gruppe der Mutter mit ihren beiden Kin- 
dem, aus demselben Gemälde. 1836. Fol. 
55-56) Das Haus des Michel Angelo in Florenz. 
1823 und das Haus des Torquato Tasse in Ferrara. 
1824. Seitenstiicke. Nach Dejuinne. Fol. 
57) Ludwig Philipp, zum Reichsstatthalter ausgeru- 
fen, wird von Lafayette und andern Abgeordneten 
der Deputirtenkammer vor dem Pariser Rathhause 
empfangen, 31. Juli 1830. Nach Guillon Le- 
thiere. 1831. gr. qu. Fol. 
 III. Bildnisse: 
58) Amalie, Kaiserin von Brasilien, halbe Figur. 
Nach dem Leben. 1830. Fol. 
59) Madame Aubry-Lecomte, Brustb. 3h rechts. 
Nach dem Leben. 1820. Fol.  
60)  Dies., halbe Figur, stehend, den Kopf auf 
den rechten Arm gestützt. Nach dem Leben. 
Das B1. ist betitelt: La Robe de Soie. Fol. 
I. Mit 1827 und der Adresse von F. Villain. 
II. Mit 1828 und der Adresse von Lemercier. 
61) Mademoiselle Aubry-Lecomte, Prolllkopf, nach 
rechts hingewandt. Nach dem Leben. 
Mit der Unterschrift: MARIE. 1833. qu. 
F01. 
62)  Dies., halbe Figur, Profil, in einem Buche 
lesend. Nach dem Leben. 1834. kl. F01. 
63) Madame Blanqui, halbe Figur, 3h links. Nach 
der Natur. Das B1. führt die Unterschrift: La 
Natte. 1830. Fol. 
64) Madame Bontemps, halbe Figur, 3], links. Nach 
dem Leben. Unterschrift: La Toilette du Soir. 
1330. F01. 
65) Lord Byron. im Vordergrunde einer Landschaft 
unter einem Baume sitzend, neben ihm seine 
Geliebte, die sich mit dem rechten Arm auf seine 
Knie stützt. Nach Dej uinne. Das B1. hat die 
Unterschrift: Childe-Harold et Ines. 1830. gr. 
qu. F01. 
66) Graf von Chambord, als kleiner Herzog von 
Bordeaux, und seine kleine Schwester Made- 
moiselle (spätere Herzogin von Parma). Nach 
Ilersent. 1822. Das B1. ist betitelt: Les Eu- 
fants de Frauce. F01. 
67) F. A. de Chateaubriand, Kniestück. Nach 
Giro det. 1823. F01. Es gibt spätere Abdrücke 
von dem abgenutzten Stein. 1846. 
68) Gustave Chatenet, Brustb. von vorn. 1847. 4. 
69) Mademoiselle Darcier, Brustb. 3h links. Nach 
E. Sewrin. 1850. F01. 
70) E. J. Deläcluze, Kunstkritiker, Brustb. 3A links. 
Nach Mme. L. de Mirbel. 1846. 4. 
71) Demonchy, Justizbeamter, halbeFigur, 314 rechts. 
Nach L. Ducis. 1840. F01. 
72) A. L. Girodet-Trioson, Maler, Prolllkopf, links. 
Nach ihm selbst. 1841. 4. Für die 
Annales de 1a Societä libre des Beaux- 
Arts. X. 
73)  Ders., Proiilkopf, rechts. 1824. F01. 
74) J. P. Granger, Maler, Brustb. 3f4 links. Nach 
ihm selbst. 1846. 4. 
75) Madame L       halbe Figur, sitzend, den 
Kopf auf den rechten Arm gestützt. Nach dem 
Leben. 1842. kl. F01. 
76) J. F. C. A. Laeheze, Brustb. 3], rechts. Nach 
einer Büste von Bonnassieux. 1851. kl. F01. 
77) Baron Larrey, ganze Figur. Nach der Statue 
von David dlangers. 1847. kl. Fol. 
78) A. P. A. de Laval-Montniorency, ganze Figur, 
im Vordergrunde einer Landschaft. 1832. gr. 
 F01. 
79) Mainnemare, Kunstliebhaber, im Lehnstuhl. 
Nach Henri-Dupont. 1840. F01. 
80) Mona Lisa, genannt La Joconde. Nach L. da 
Vinci. 1824. F01. 
81) J. N. Paillot de Montabert, Kunstschriftsteller, 
halbe Figur, 3], links. Nach P. Carpentier. 
1843. F01. 
82) Mademoiselle N       halbe Figur, 3h rechts. 
Nach dem Leben. Unterschrift: La Toilette du 
Matin. 1830. F01. 
83) Madame Pasta, Sängerin in der Rolle der Des- 
demona. Brustb. 3h links. Oval. Nach F. G6- 
rard. 1830. F01. 
84) Casimir Perier, Brustb. 3f4 rechts. Nach Her- 
sent. 1822. kl. F01. 
85) Graf und Gräün Potoeka, zwei ganze Figuren
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.