Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1604005
370 Michel Aubert  Louis Aubert. 
 
Nach Le Blanc sind die Platten von Nr. 5, 6, ihm die weissen, die andere die schwarzen Ham- 
8, 10, 12 noch vorhanden.  ausrupft. Nach Dems. 1728. Seitenstiicke 
13) H1. Franziskus. Nach G. Reni. F01. kl. Fol. 
14) H1. Karl Borromäus reicht den Pestkranken die 44) L'Amant compluisaxrt. Nach J. Court i n, 
Kommunion. Nach P. Mignard. 1726. Oben 45) IIAmant magnitlque. Nach D em s. Seiten 
rund. F01. stiicke. F01. 
15) H1. Paulus. Nach F. Bouclie r. 1726. F01. 46) Les Jeux naifs. Nach J. Courtin. 
10) H1. Philippus. Nach Dem s. 1726. Fol. 47) La Belle Danseuse. Nach Dems. Seitenstileke 
Beide aus einer Folge von 15 oben abgerun- F01- 
(191611 1311-. Welche die 111- Jungfrau. 91111511131111111 48) Rendez-vous de chasse. Nach A. W attean 
am Apostel vorstenelh FOL 49) Promenade sur les remparts. Nach Dein s 
16a) H1. Franz von Sales. Nach Greg. Hurst. gr. Seitenstückeh g; qm FOL 
Fol- (HemekenJ 50) La Deesse Thvo Chvu dans l'isle (Yl-leinane 
17) Naissance de Venus. Nach E. Je aurat. qu. F01. Nach A_ Wattean, qm FOL 
18) Venus et l'Am0ur. Nach F. Bouclher. qu. F01. 51) Idole de 1a Dgesse K1 M50 55m Nach D emq 
19) Mars et Venus lies par l'amour. Nach P. Ve  Seitenstücke_ qm F01.  
"mese- Fol-  52 Habillements des habitauts de 1a Provi 
20.1 Mars däsarmä P31 vämls- Nach Dem 5- FOL )Houkouau ä 1a Ohine. Nach A. Wattealilife a1 
ZW61B11- 1'111 das 9111111161 CYMß-ß- 11- F01- 53) I-labillements de ceux du Soutchovene ä 1a (thine 
21) La mort d'Adonis. Nach F. Boucher. qu. F01. Nach Dem s. Seitenstücke. qu. Fol. 
22) Pan wird von Amor unterrichtet. Nach Annib. 54) Femme chinoise de Koueilfcheou. Narh A 
Carracci. Halbilg. F01. Watteau. F01. 
23) Fäges an Dieu Palr Nach Af Wagteam qu_1r01_ 55) Viosseu ou Musicien chinosis. Nach D em s 
24) Das Kuppelgemälde des Salons de 1a Paix, des 5811611815116116- F01- 
Vorzimmers der großen Spiegelhalle in Ver- 50) La Polonaise. Nach A. Watteau. Fol. 
sailles. Nach Ch. Lebrun. Rund. Der Stich 57) 5 Vignetten nach J. B. Oudry für die Fahle; 
wurde von L. Cars beendigt. Platte für J. B. choisies de per J. Lafontaine. Paris 1755-1759 
Masse, La Grande Galerie de Versailles. Paris 4 Bde. F01. 
1752. N0. 44. gr. F01. 58) Platten für die Histoire generale des Voyaggg 
hDie älatä: ist in der Calcogmphie du Louvre vom Abhe Prevost. Paris 1740-39. 20 Bde, 4 
hoc vor a? n" 59 14 B11. in: Jean Jose lie Sue, Elemens '  
25158110110 Puma 1m 11918 der Herbfarge geprallt )t0mie ä l'usage des pgintres, des 801111118233 
Nach P. C.Tremol1eres. qu. 101. des amateurs Paris 1788 gl. 4 Nach Ze. h 
26) Louis. Dauphin von Frankreich, Vater Lud-  nungen von ivharsis   m  
wig's XVI. T1766. Nach M. Q. de La Tour. F01.   E Kouo 
I, Vorallei-Schrift. A b t. A dwäA b it f  17- 
27) Maria Josepha von Sachsen, Dauphine von  u e? ' n 1. u  e! ' ranzuslscher Ar" 
Frankreich Nach Dem s_ chitekt rn_der ZVVGIÜGII Halfte des 18. Jahrlr, war 
Halbe Figuren in Ovalen. Seitenstücke. F01. 911119 ZWe1fe1 111117 dem Akademiker J ean Auber 
I. Vor der Unterschrift. verwandt. Er erbaute 28 Häuser oder Paläste 11 
28) Ludwig XV., König von Frankreich zu Pferde. den Strassen Thiroux, Caumartin, Bolldereal 
Nach 111'1- Le 51191"- ET- F01. und Neuve des Mathmin, die damals noch un. 
29) äudwlg XVIF, lals Dauphin, zu Pferde. Nach bewohnt Warerh Mit dem Generaleinnehme] 
30) Ffalrllqäisgliivatld, Professor der Philosophie zu (Fennielhgä-rläran Deäpay? hatteher einen da. 
Paris, in einem Lehnstuhl am Schreibtisch ""11 bemlghchen Veltlag dbgesc 1055611 111" 
sitzend_ Nach J_ Va1ade_ F0l_ Unternehmung wurde durch Patentbrlef von 
31) G. F. O. Rozette de Brucourt. Brustbild von 3- J1-111 1779 behördhch gßnehmlgt; die Strasm 
vom. Oval. Nach P. Vill eh ois. 12. Caulnartin wurde im April des folgenden Jahre; 
3211311111 11811 Eduard 51111111, des Prätendßntßll erötfnetfln der Strasse Boudereau hatte er da: 
311981111 5011111" 11111118 1115111"; 314 Yechts- 01'111 Palais dilmecourt, an der Ecke der Strasse Cau. 
Nach M" Q" de L a T0" 1' 1101 martin und des Boulevard aber ein sonderba  
33) Zweiundsechzig Porträts von Malern für den Haus erhält O O Th.6 d. B h   u" 
Abregä de 1a Vie des plus faineux peintres, von  1 ' W v n l ry le esc 1911111111 
Dezallier d'Argenville. Paris, 1745-1752. 3 grbt" 
Bde, 4,  s. Thiery, Guide des etrangers ä Paris. I. 136 
34) Zweiundzwanzig Bildnisse berühmter Personen 137-  119111116, 111611011 des T1193 (18 Paris 
für L'Europe illustre (Sammlung Odieuvre). 1111191 1101111819311 111111 0111111111111"- 
Paris 1755. 5 Bde. 4. J- J- Güilfrey. 
35-38) L'Econome, La Devote, La Scavante, La Aubert. Louis Aubel-t, Genremaler, arbei 
ggäwette- Folge V0" 4 Bu- Naßh E- J eaurut- tete" um 1778 zu Paris. Heineken nennt ihn de, 
     Sohn eines rMusicien Violon de I'Operau. Die 
39 Lllndrscret. Der Flotens     
Jspinnerin. Nach A. watgzeäeä. zälmFFuäiell (161 konntß. der Balletmusikkompiomst Jacques Au. 
40) Ahbä en conqueste. Nach Seb. L eclerc. bert sein, Welcher zu Pans 1153 starb 
41) Hermite en queste. Nach Dem s. Seitenstiicke.  
FOL Nach ihm gestochen: 
42) UHomme entre deux äges. Nach Seb. Leclerc. 1) Le hillet doux. Gest. von G. Duflos. F01. 
43) L'H0mme entre ses deux maitresses. Der Grau- 2) La revendeuse ä 1a toilette. Gest. von Dem s_ 
kopf zwischen seinen Mätressen, wovon die eine F01. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.