Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1603902
360 Samuel Atkins  John (Augustus) Atkinson. 
Nach ihm gestochen: 25) Roger Walden, Dccliant von York, Erzbischo; 
Shakespeares Cliff, Dover. Saml. Atkins pinx. vonßanierbmYi  1405- {Nach einem G185- 
R. a n. Havell Sculp. gr. qu. F01. segnalde In St lMßrrs grill]. Cforgntrv; '21- 
wahrsehemrch ist  der Min- Mkins, Wänsid   
nach dem wir ohne Vornamen ein Aquarell, See- f 14351" 4_ Z1 
ansieht mit Schigen, und folgende Stiche 31186" 27) Ilalph Nevillc, erster Graf von Westniorcland etcu 
geben finden :  141425. Mit seiner Gemalin Johanns Beaufoit 4; 
Schiffe nebst Hafenansichten. 10 B1]. H. Merke 28) John Wilkinsoii, zu Broseley,  1808. Nach 
fec. Aquatinta. qu. Fol.  Abbot. 8. 
Eine Marine. Gest. von F. Janinet (Le Blanc S_ Qttley, Noticos_ 
unter Janinet).  W_ Schmidt 
W' Schmidt Atkinson John Au ustusAtkiiison e 
Atkinsom Fmde ri ck Atkinsom eng" lischer Maler und Radiiir eb zu Londonlljlä; 
liseher Radirer, zu Ende des 18. und Anfang lebte (laselbs, 110011183, ' änj 1784 be 1  ' 
des 19. Jahrh. Er hat namentlich eine Anzahl er seiüens hwie ervatel_'Jan1es'Walkel_ Egdelete 
von Bildnisse" aus der englichcn Geschichte Ku ferste lgierinälie Dienste der Kaiserin Ktaltlils 
gestochen, die vielleicht zu einem Buche gehö- rinä) etreien war nach St Petersbur 4D d: 
ren. Ottley (Notices) führt von ihm das Bildniss t da h. h  d "r k_ .3 _l Gg"  o" 
des Hugh Robinson an und bemerkt, es sei in s u xi e er Damen .10 in e M e!  finmlde" 
  ,   galerie, auf das Freigebigste von Katharina und 
Woilidges Manier ausgefuhrt. h  T d P_ II t  tust  
l Eduard III. König von England. 4. niw l um 0 e von Üw  1m ms u.zt' Fur 
g   '  diesen malte er verschiedene große Bilder a, 
2 Philippa, Gemalin desselben. 4.    "s 
3) Richard 11W König von England! vom EU] von der russischen Geschichte. In einem Saale des 
Nortimmberiand venathem 4_ Michael-Palastes zu St. Petersburg bcfan- 
4) Johanna Plantagenet, Prinz. von Wales, genannt den sich von ihm zwei große Gemälde, welche 
the fair maid Of Kent, mit Richard II. auf einem einen von dgn Ruggen am Don übgy die Tataren 
Kisäß? knieend-  1 erfoehtenen Sieg und die Taufe des Grossfiirsten 
Ö)dH03ll1l'l0l] VI.,_Konig von Elbllglßnd, betend. Nach Wladimir vorstentel, nwar an ihnen, urtheilt 
em Gobelin in St. Marys Hall, Coventry. 4. Kot, eh e hier und da auch etwa Eini s  
6) Margaretha. von Anjou, Gemalin des Vorigeii. 4. z  L u '  l ge m der 
7) Hywdda, oder der Gute, König von Wales, emhnung zu tade n' so musäte man doch 89' 
i 94g Nach einem wen M5 4 stehen, dass A. das Auge zu ruhren und zu fes- 
S) Arthur M". Murroch, König von Lcinster, 1399, 801D wusste." Im J. 1801 kehäte er nach London 
zu Pferd. 4. zurück und beschäftigte sie nun hier damit 
9) Sir HughBardolfe, Vermittler zwischen Richardl. Ansichten und Kostüme aus Russland zu ätzen, 
und König Tanered, 1' 1'203[4. Nachdem Denk- und herauszugebeIL Hebel. Bein Hauptwerk 
mal zu Banham' Norfolk" 4' 4 Piotures ue Re resentution of the Russin , 
10] A. Brodie, Eisenwerksbesitzcr von Broseley.    .17 f l  ns (s' 
38mm, p_ Gast 180a 4_ unten) spricht sich Ottley o gendcimaßcn aus; 
ll) Edmund Cartwright, D. D., Vcrbesserer der "Dieplilttßfl SindimUmrisseaufweicheinGrunde 
webemaschinen, T 1323_ 3_ geatzt und mit ein wenig Aquatinta scliattirt. 
12) Robert Chamberleyn, Schildknappe des Königs, Viele von ihnen sind sehr geistreich; alle Zeigen 
1417, in Rüsillllg- 4- die Hand eines geübten Zeichners und sind durch 
13) Joiße LadY TiPtOft und POWYS gMuttef des lm- die dargestellten Gegenstände interessant. Man 
  .      1m   
15] Lady Jdh Pickerilfg Gascoigne ,zweite Gemalin mehr Studlrt und ausgeführt smd" und dass das 
 ,     
des Vorigem 4_ Koloriren der Bll; nicht besser ausgefallen ist, 
16) Thom. Graf von Lancaster, Leicester, Derby und oder noch eher Vlßllelehi: dass dlese Mode, Slß 
Lincoln, enthauptet 1322, im Waffenschmuck. der gTOßGII Menge gefälliger zu machen, über- 
Nach seinem Siegel. 4. haupt angewandt wurde". Im J. 1815 verliess A, 
17) Aveline, Gräfin von Lancaster, -1- 1269. Nach mit dem Maler Davis England, um die 0Qyt[ich_ 
lhremlvlollumellt Z" Westmillster- 4- keit der Schlacht von Waterloo in Augenschein 
18) Alberic de Vere zweiter Graf von Oxford etc  
1' 1215 mit seine; Gemalin Adelizia. Nach ihreii z? nchmän" zu dem Schl-achtbllde malte Davis 
Monunientelm 4_ die Portrats, A. das Uebrige; gestochen wurde 
19) Kachel Pasley von Wentworth farm, 1' 1755. 8. esfwn J' Bumet (s'  A"? historische Wahr" 
20) James Robertson, Schauspieler, 1114-1795. heit macht das Gernalde keinen Ausbruch; die 
21) Hugh Robinson. From an original sketch by Komposition ist rein aus der Phantasie des Ur- 
himself, 1770. Frederick Atkinson fecit 1800. 12. liebers entsprungen, der S0 viel als möglich seine 
22) Harry  Tromsetiaäzgnd ghaäelsnearekänr Bildnisse im Vordergrunde anbringen wollte, 
(izitiesrihaloääsigesa.   lllSOIl 6   abelifluihäm nolidergvrulafltde etwaäs  
23)  Ders. Verschiedene Darstellung vom  en ' {wg er a el. m0 s von e? Oltfat" 
vor, h giuppe ein Paar Hochlander zu Friss einen sie  
gen, o ne Jahreszahl. 8.     E 
24) Rhys ap Thomas, Gouverneur von Wales. Nach Yfmhen Kampf gggelh franzoslsfihe Kllfßfßlre 
seinem Grabmal in der St. Peterskirche zu Caer- fuhren, was Smh m dleser Vßrblndung hßchst 
marthen. 4. wunderlich ausnimmt. Originell ist auch, dass
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.