Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1603837
Anssiä  Assman. 353 
Nach ihm gestochen: Schlosse zu Tourmignies zwischen Lille und 
l) Der hl. Bruno betend, dargestellt auf einem von Douaii machte Eine Studie" im 0011559 Limiti- 
Zwei Kindern gehaltenen Vorhang Aas_ Dassier le-Grand zu Paris, wo er sich auch die erste Fer- 
Glß. Belga. Gest. von J. J. Thurneyser zu tigkeit im Zeichnen und in der Musik erwarb. 
Lyon1674. 8.  Er betrat die militärische Laufbahn, zog sich 
2) Der dmfch de" Plßndel hervorsebrqthte Relßh- indessen zur Zeit der französischen Revolution 
tlinm, in einer Kartuselie, fur einen Lyoner nach vlioumai in Belgien yurück wo er sich mit 
K f      h    '  Ä 
läilmzänn Crest ion T urneyser zu LYOn dfer Malerel beschaftlgte_ D18 Lroberung Ben 
s He meken Dm unter Dacier gieiäsldurch die Franzosen zwang ihn zur Flucht 
 '  "Y  nac (leve wo er mit andern Emi ranten einen 
E. Irblloff.   g 
Ein D a s s i e (d'Assie) , vielleicht ein Verwand- seirfäzalgäßltläiääikgiä ägrflivft QndEEmmeTIäh 
k" von dem obigem gab hemusr  Erwerbsquelle bildete die äillitßi:  belrlifsflxtneeiii? 
'        7    
Läiigsäiggllit läiicääihtgllei" lgagirltgifrlede: Indes Verein mit einem Freunde aus der Pikardie 
     Tabaksdosen, die ihnen von Nürnberg geschickt 
s. Universal Catalogne of Books on Art. I. Wundern 
unter Dassu" w Schmidt d gach der litviickkchr der Ausgewanderten nahm 
      '  seinen ohnsitz zu Tournai wo er sich mit 
Assignies. Gideon d'Assignies (Dasseg- M -k P   .1  
     d M     
nies), Medailleur, war in Holland im Beginne des fegtsigtz, Iigiäszäafteälexsogfscläftggä blä; gät 
17. Jahrh. tliätig. Laut Dekret der General- Jose 1 S '   
    p i auvage aus Tonrnai auszubilden suchte. 
staaten, 7. Juni 1614, erhielt er eine (ini Dokii- In de]. Kirche zu Tourmignies Sieht man von 
mente nicht angegebene) Summe für ein Pet" ihm eine große Landschaft die mit den nach 
scliaft das er für das nßomptoii- van de Gene- E   '   
 '    d d J    
raliteyta geliefert hatte. ZweiMedaillen zuEhren dmau? Wan em an ungern staffm-lsft Em an 
    eres im Geschmacke Claude Lorrain s gemaltes 
des Punzen Mouz von Nassau sind V0" mm Bild das leider seitdem durch Uebermalim en 
bekannt; sie führen die Jahreszahlen 1018 und verdgrben wurde beündet sichin derKathedfale 
1620. Von ihnen istjedocli nur die zweite, welche von T ourn an e; istbez  LE BARON DMSSIGNIES 
die Züchtigung der algerischen Seeräuber durch mm 1506 Dia St Katihninenkirche zu Lille 
die holländische Flotte darstellt, veröffentlicht besitzt du drittes 'Büd worin die Figuren von 
worden. InTournai gab es eine Familie d'Asseig- BlanquarbEvrard eingm Maler von Lille her 
niesi dyAssegnyes' oder dyAssignies' von Welcher rühren D'Assign3; nahm später selbst inyLille 
(Äüparä  31636011 211443131151? Frfrliogä im) seinen Wohnsitz. Hi". Michel, Vorstand der Ge- 
 a Otell a igfuhewglt ist Gäiäios Olitii a" meindeverwaltnng von Toiirnai, besitzt von 
17'851 31" igiiäggini ex: Mgdameur idenäsg: Oäg; ihm eine schöne Landschaft, staftirtinit Fischern, 
dmä] mä ihm verwgandt Y Badenden u. s. w. , sie ist bezeichnet Dassmy 
    (sie?) 1802; doch ist die Schritt schwer lesbar. 
ilpßorgl V0" fiäsixgraiilieiilwlxistceolm 55:51, mit D'A. starb in seinem Schlosse Assignies den 
101" 88T. M I      N ' CAT  30. Septv  
     R g 1   
ääxäcdignäahfählvxlääls; Ligzffdeiaaäifgio, s. B ulletlii s de 1a societe liistoriqiie et littiiraire 
  ,       de Toni-nai. XV. 141. 
 3::   
Exerge bezeichnet: oinssieniss (e. und .i ver- _Assi0ti. As sioti , moderner Maler, uns 
schlungeii). nicht weiter bekannt. 
2] Dieselbe Büste.  Revers: Ein holliindisches 
Schiff verfolgt ein algerisches; Legende: r ARMATA Nach ihm gestochen: 
- NEQVITIA i- MERGITVR r 20 i FBBRV r 1620.    
Bezeichnet: GASSEGNIES- (Van Loon, Histoire Tust; glfr ofnfvhgifln m Mlnoma" Geslu 
miitalliqne des Pays-Bas. II. 126.]    I, k 
Ein Cornelius dyAssigny, Wappenschnen Assisi. Tiberio rPAssisi, s. Tiberio. 
der (Stempelsnydcr) kommt unter den Mördern    
      
der Gebruder de Witt (ermordet im Haag 161.2) s u m um t S 5151i s Alovigt 
vor. Er könnte der Sohn Gideon's gewesen sein.  Asslinger, s_ Aesslingeln 
s. Rev ue de la numismatique belge. 3. Serie. IV. 
19W  wagennu, vndnnandscn nistone, Assinrui. J ohan Assman, gewöhnlich nur 
1756. XIV. 172.  J. Kok, vadeflalldSch Johan Conterfeyare genannt, ein geborner 
Woordenboek. XXXII. 347. -.Kramm, Leverlß Deutscher, kam frühzeitig nach Stockholm, wo 
H11 Werken ßtß- unter Dßßßegnleß.  er im Jahre 1630 fiir den Reichsailniiral Carl 
Alu"-  "m1 W' schm'dt' Gyldenhielin malte. Wie man aus dessen Rech- 
Assigny. Marie Joseph Louis Bona- nungen sieht, hat er nicht wenige Bildnisse aus- 
v enture, Baron d'Assigny oder Assignies, getiilirt; doch gab er sich auch mit reiner Hand- 
Dilettant in der Malerei, geb. im gleichnamigen werksarbeit ab. Bestimmte Werke kann man 
Meyer, Künstler-Lexikon. II.  45
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.