Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1603802
Assen.  
350  J FTBTT. 
.  Nagler, onogr.  o.  
graue par Perelle. Unterscheidän sinnig vsoin 195m). 1769. 1789. 
 den beiden Vütlgen Igoägen däiuäc üochformat W. Schmidt u. W. Engelmann, 
   son r 
122113] lillddläolQlleIe sn , Assewns, J oris (d. h. Georg) Asselyns, 
    G enäwßkß VM- Holzsehnitzer zu Brüssel in der ersten Halfte des 
Von diesen 3Folgenkommßßl 681 T bleau 16 J h h ist einer der zahlreichen njederlän. 
 a  1-    
20) (llrlläilnlzlzllllllillllleaill  llllel: llzllllgalllelie Rßlal a dischin Klünstlor, denen wirldie wlänielgglllesn 
     1 r 1 
Munie graue par Guil-Kobell 18.35. qu.  Kunstwerke m Holz, wie A tdlzß,  ß, 
2') Rum Deliola T" lllityre" lenlus l" umßllanillm Altar-blätter ete, dle fast aläe Kkirehelläigrgaiet 
J. Selheill Pin- ä Parlsfhe? Beauvmet e  San Bildersturm 1596 zierten, vei;  en. unbekanst 
22) Reliquise Danaüm. S1don1am Pußrflällää neun der Künstler SIDÖ. fast dnrclgdlfglg t    . 
hein Pinx. Beauvarlet Excu. A Pans c s Weil Sie ihre Werke fast me bezelchlle en, einige 
Vßüet em- Fol-  I  der mit sind zufällig in den Archiven entdeckt worden, 
23) Dll llllllllflglilllll llll Voyglglllilllllblllllll; eltlälsllll Asse- so Jacob de Ba erse , Willem He ssels clllglll 
einem Per i" emer e    h"cht über Asselyns 8a. uns 
lYv Pinxlt- L; A- 01a Essens f" aqua foml All le Älllstll älall llin die Bürgerschaft zu Brüs- 
1800 N 5 einer Folge kl. qu. Fol. seine Llnzelc nun? A l s) Im J 1539, 
    ' sse   
24) Landschaft nach Asselyn, dlß Flgllren FYO? selnvom J. l52l ( Üorysn 200yäulden füreinen 
Berghem. Gest. von Th. M33 07- gll" qm 0  erhielt 61' (116 Summe V0     
25 26) 2 Landschaften ln Oval; die eine mit einem Altar mit der Legende des l1l. Qulntln fur die 
 nden Thurm die andere mit einer großen Quintinsbrndernnnaft zu Löwen. Dieses 311d- 
llliine. Gest. lvon Gar da n o, Filhol und Werk wurdenbald darauf durch den Löwener Ma- 
Niquet" 5'" 8' In Fllholls Musllll llllyllll ler Jan Willems mit Farben und Vorgoldullg 
27) Vue dulllibre" ("m76ä1lea"'f0lltePaf-Däwshlllslää überzogen. Ferner fanden wir den Namen des 
termine par Lienard. gr. 8. In Iulho s 11 Asselyns in einer Rechnung von 1536-41 fur 
IOYSJ- NO- 130-  hilder Kartuschen, Kapltale und an- 
ht 'ne steinerne Brucke. GeSt. Wßpllensc '    
28) Landschaft, rec s el dem Ornamente von Holz, die er 1m Auftragefur 
von De Sa nlx. kl. 4.. 11 n 8st den neuerrichteten Audienz-Saal der Kanzlei zu 
29] Vue du Tibre. gßäelßllälnllziänv 55111113 ejrgqu: Brüssel verfertigtei Das Tälfelwerk dieses Saales 
von Gßnea" u"        l an Rode nach den 
lllllll Mllllllll Nllllllllllllll N h Heineken gest. lllll-lllllll Flllllls du; lllläzlllalllläl llllllalll Coxcyen aus. 
30) Les Peeheurs a 1a hgne- 301 Desrayesün Zenzhnungen e   
von J. B. D erry  erlley ol er s Van Even , Uancienne eeole de peinture ä Lou- 
nnd ben Jean t Selim pmx.   "wir!  cnmnte de Tamman de BYUXelles 
3131161316 mlll lllllllllllll lllllagmllllllell llllllelllllllilllalill: 152I-1528, und GomPtes des exllloits du 
tenfamilie. P. H. Wakkerdak Fecit et x conseil deägrabant 1545__477 m den Staats- 
dit- FOL   d arehiven zu Brüssel.   
32) Ital. LanflSßhß-fiiigläulälälfllläälilll llldlllllllltllrlgllzl Alex. Pmclzart. 
llllllllllltlllt lllllhihlldem Bild im Kabinet Poullain. 4. Assen, Johann Walter van Assen, R11- 
Bißllllfhld wzlltering Place. Die Sßllwemme. Gest. von geblicher Fnrmsnhneider im ersten Drittel des 
V. M. Pieot. qu._Fol.  l F. {e Gast In Jahrhq s_ Jacob Cornellsz van Oost- 
34) Antike Ruinen mit Aussicht ilLSb I: T792  zanen      
V0" Welsbloi lloll Gllllllllll ll lll  -l J van Assen, Blldnlssw Histo- 
 h ft lt Ruinen und Eselstreiber. ASSBII- an 
35) Berglge Lllllßl-c hllnulrllg in Bieter Anonymes B1. rien- und Landschaftsmaler, geb. zu Amster- 
Nßßh einer M"      lb t 109a fol-rte gänzlich 
  1 M  kl. 11.4.  J_ lbdö,  (1380 S , b  
nach R. Weigel 11a sReaänäler rechfäs ein ggrllälsnier des qnmpestn, dessen Kupferstlche 
36] Landschaft, in er. 1. ruht: Gast von f lls einfach kopil.te_ Da, Seine meisten 
Malll" dll lllllll Tel lllllllll lll   31g llllllirs breit und oberflächlich behandelt 
LeGrand.    1  1 er, 1 '  
37) Das reitende Mädchen beim Brunnen; J. (Illäffag waren, ausser Landes (besondels naich  In 
tinow dßl- et Sß- llu- 4- 001mm ' log?! einem dien) gingen, so glaubte er, G111 so eles agxat 
38) Kllllkßpf. Radirt von  Benäme 11232310 von ungestraft begehn zu könnnu Iännnun nennt von 
lebensgmßen Blllllh Wllll lllls All? on Tll van ihm ein männliches Bildniss, 1m_ Stile G. Ter- 
Hoet und Tärvgesten erhellt. ( 0 m v  burgas gemalt, in Besitz der Famihn Hnydecopnl. 
Westrheene.    
     t Utrecht. 
39) Ein gedeckter Jagdhund. Lllllißslälllll igälsßiilxfä van Nlchtevech zu T U. Weshheene. 
Mauer 1 woduäzh teinfSttußäeäliäkt CWVSVId Links 
o e  
iälelllllllfllauslll  A zusammengesetzte Zei- Angeblich nach ihm gestochen: 
 k 
ehe" I" Schabmamel w" J" wllllllllllll l tll  a La Fruitlore. 2 Bll. Beau- 
jedoch ohne seinen Namen. qu. 8. (J- Ph- w" l-ggläzgäf ääerslvlgben p. 325. P. J. van Asch. 
lllllll Kllllllllll) III s lllloubralsen ,lDe groote Schouburgh. Ausg. von 
5' Houbllllkelh Dll gllllllll Sllllllllllllllglll lllölll t   1753. II. 236. -]m1nerzeel, De Levens en 
(34.  Immerzeel, De Läfenien xerkerlxienitz. werken etc.  Kram m, De Levens en Wgb  
-Kramm De Levens en er ene     ken Dict 
neken, Didt.  Winckler s Katalog. III.  ken etc. eine , (w. Schmidt- 
Weigel , Kunstlugerkatalog passim.  Kam"
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.