Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Appiani [i. e. Andreas] - Domenico del Barbiere
Person:
Meyer, Julius Schmidt, Wilhelm Lücke, Hermann
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1600064
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1603242
Ägiä 
Nicolas 
291 Nicoles Arnoult. 
     
übereinandergelegt, und in der Linken einen 221) Le J eu du Volant. Ein Herr und zwei Damen 
Fächer. [1684]  schlagen Federball. [1688]  
 200) Dame allant en visite. Eine Dame, der ein 222) La Deuineresse. Eine vornehme Dame lässt 
Negerknabe die Schleppe trägt, führt eine andere sich von einer Zigeunerin aus der Hand wahp 
am Arm; ein junger Abbä begleitet sie. [1686] sagen, wobei ein Mädchen die Schellentrommei 
201) Femme de qualite allant a l'Eglise, in der er- rührt. [1697]  
hobenen Rechten eine Sammetmaske; ein Neger 223) [jlgscarpolettrh Eine Dame von zwei andern 
trägt ihr Schleppe und Gebetbnch; hinter ihr geschaukeu; [1681] 
zwei Frauenzimmer und neben ihr ein junger 224) La Charmante Tabagie, Drei Damen in einer 
Abbä- [1691] Weinlaube; zwei davon rauchen, die dritte zer- 
202) Femme de qualite en attendant la promenade, Schneider Roilkrraster, Auf dem Tische liegen 
sitzt auf einem Stuhl; bei ihr ein junger Abbe Spieikarterr 1m Urrterrande der Name des Sh? 
und drei Mädchen. [1690]  chers, der Titel und die Adresse, nebst vier 
203) Feinme de qualite a 1a promenade. Ein Neger- franL Versen [1698] 
knabe trägt die Schleppe; neben ihr ein junger L Ce vend aparis Ohez N_ Amoult an bo 
Abbe, hinter ihr eine Kammerjungfer. [1687] Raisin m9 de 1a Fromagerie aux hau: 
204) Femme de qualite a la promenade; ein kleiner auec Pl-iu-uege du R0y_  b 
Neger trägt ihr die SChlePPe und ein junge? II. Ce vend v. Paris chez Langlois sur le petit 
205333135 begäeitet  116525] _n  E_ D Pont a la Couppe d'or. 
iemme equa i e aux ui eries. 1ne ame,    
im Profil rechts, auf einer Gartenbank, hält mit nögrggäegrzlädäyjiäzäilälääa[nmgilääääf Siligyign 
da: Rechten Ihre? Facher an? K1_m" 1,687" Deutschland, Spanien, England und Holland a], 
206) Iiemme de qiialitä aux Thiiilleries. Eine Dame, Herren und Damen in fmnz Modetrachk s 
3       an 
f4l1nks, aui einer Bank, halt mit der Rechten Schmausen an einem reich gedeckten Ti_ h! 
ihren Fächer an der Schulter. 1687. zwei Pagen und eine Kammerjungfer bedi b"  
207) Zwei auf einerBaiik im Tiiileriengarten sitzende sieh LE FESTIN DE LA PAUL 1m Untenigä" 
Damen sprechen miteinander; die eine: zur der Name des Stechen, zwei Strophen jede voe 
Lmkem hat m der einem Hand einen Facher acht Versen die Namen der schmauseiiden P u 
updbi2n der andern eine schwarze Sammetmaske. Sonen und die Adresse [1697 1 er" 
[ I. ]l-Iintergrund weiss. Dames de qualitc en 22blLe galant  E111 Hera Spläit Karte "fit 
conversation dans les Thuilleries; ansser- 2111er 1211m? twelß äßäne an äre .18 fetten im 
dem der Name des Stechersiinddie Adresse. Lplege Lelg '168Iä m ergmn e e") eingebun- 
II. Im Hintergrunde Bäume. Les Deux Dames  Jlener, Afm [     
en Conversation Dans les Thuilleries und 2201") data aux Bßrbels; m" als brauenzlmiller 
vier Verse. Die Platte aufgestochen. gfekleuleter Manflß m"? qronimel und Zepter, Von  
208) Gens de qiialitä en famille a la promenade. 9111er Jlüllgßll lsrau 1m Gangelbande geführt 
Ein vornelimer Herr führt seine Frau am Arme; [16974    x 
Tochter- und Sohn begleiten Sir, [1592] 228) La Belle au Frais. Ein 1m bchatten eines Bark 
209) Femmc de qualite allant incognito par la ville, m95 eingeschlumPertes Frauenzimmer; dahinter 
trägt in der Rechten eine Sammetmaske und eine Guitane sPlßlßndß Dame und ein junger 
rieb: mit der Linken ihr Kleid. 1689. Kßvalißr- [1691] 
210) Feinme de qualitä au rafraichissement des Li- 229) La Dance de Village. Vier Frauenzimmer und 
queurs. Eine Dame sitzt an einem Tisch; ein ein Herr tanzen um einen Baum, auf welchem 
Neger präsentirt ihr ein Glas Likör. 1688. ein Diidelsackpfeifer sitzt. [1634] 
211) Femnie de qualitii Jouaiit du Clavesin. 1688. 230) La Servante qui Ferre la Mule. Eine Magd 
212) Fille de qualite aprenant a daiiser. Zweijunge beschlägt einen Maulesel, dem ein Stallknecht 
Mädchen und der Tanzmeister. [1681] das Bein hält; daneben eine Dame mit einem 
213) Fille dc qualite en vendange. Vier junge Ifächer. [1697] 
Mädchen mit. Körbchen; die eine pflückt Trau- 231) La Servaiite Revätue. Eine Magd sitzt unter 
ben. [1686] einem Baum, ein brennendes Herz in der Hand. 
214) Le Caquet des Feiiimes. Eine Frau im Wo- daneben drei grirnassenschneidende Tölpcl, ' 
chenbett; zu beiden Seiten sitzen zwei Frauen. 232) L3, Jardiniere. Eine Bäuerin steht auf einer 
[1693] Leiter und pflückt Aepfel; ein Bauer will Eulen- 
215) Le Jeu de Billard. Ein Herr und eine Dame Spiegelstreiehe mit ihr machen, und ausserdem 
spielen Billard; eine Kammerjuzigfer trägt einen drei Bauern, von welchen einer gröblicli galant ist 
Arm voll Billardstöcken. [1692] 233) La Philosophie Tabagique. Vier Bauern in; 
216) Le Jeu de Boule. Ein Knabe und zwei Mäd- Freien; der eineschlägt sein Wasser ab, die 
chen spielen das Kugelspiel; dabei zwei spazi- andern Politisiren beim Bierkruge. 
fände Dfllllßll- [1537] 234) Les Plaisirs Tabagiques. Drei Bauern und 
217) Le Jeu de Dames. Ein Herr und eine Dame eine Bäuerin unter einem Zelttuch. 
spielen Domino; dabei einFrauenzimmer. [1692] 235) La Tabacgie Rustique. Drei Bauern und eine 
218) Le Jeu de Dez. Ein Herr und eine Dame Bäuerin im Freien; der eine trinkt, der andere 
würfeln; dabei ein Frauenzimmer. [1692]. steckt seine Pfeife an, der dritte hält sein Glas 
219) Le Jeu des Echecs. Ein Herr und eine Dame in die Höhe Anonymes B1. Im Unterrande der 
spielen Schach; dabei ein mit Nähen oder Sticken Titel und vier franz. Verse. 
besßhäftigteß Fmußlllimrller- [1686] 236) Les Fumeurs Ooiitants. Drei Bauern vor eine, 
220) Le Jeu de Quille. Ein Knabe, und ein Mäd- Schenke, aus welcher der Wirth mit einem vollen 
chen spielen Kegel, wobei ein Herr und eine Krug kommt. 
Dame zusehen. [1690] 237) La. Musique Enragee. Ein Bauer und eine
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.